Brandgeruch durch defekten WC-Lüfter in einem Büro- und Wohngebäude in Wels-Innenstadt

Merken
Brandgeruch durch defekten WC-Lüfter in einem Büro- und Wohngebäude in Wels-Innenstadt

Wels. Bei einem Brandverdacht standen die Kräfte der Feuerwehr Freitagnachmittag in einem Büro- und Wohngebäude in Wels-Innenstadt im Einsatz.

Ein Elektrikerbetrieb wurde zu einem vermuteten Kabelbrand gerufen. Weil auf den ersten Blick auch die Mitarbeiter des Unternehmens keine eindeutige Ursache ausfindig machen konnten aber Brandgeruch wahrnehmbar war, wurde die Feuerwehr hinzugezogen. Die Einsatzkräfte konnten nach längerer Suche einen abgebrannten WC-Lüfter als Ursache für den Brandgeruch feststellen.

Verletzt wurde niemand.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Mutter und Tochter, oder anders gesagt 2 Captains mit einer Mission. Und zwar einer Gemeinschaftsausstellung. Großformatige Bilder von 2 oberösterreichischen Künstlerinnen in einem spannungsreichen sowie vielseitige Dialog. Eine Mutter-Tochter Beziehung, wie sie enger nicht sein könnte – zu sehen im Museum Angerlehner.

Peter Hörmanseder und Robert Stachel synchronisieren ein Jahr, das … war. Somit freuen wir uns sehr auf den großangelegten Maschek-Jahresrückblick 2020: Maschek blicken zurück, sie drehen wie immer den Wichtigen des Landes den Ton ab und reden drüber.

Die Industriellenvereinigung OÖ hat einen neuen Vorstand. Wir haben mit dem neuen Vizepräsidenten Thomas Bründl über Gas aus Russland, steigende Energiepreise und den Rohstoffmangel gesprochen.

Seine traditionelle Hofübergabe feierte der Lions Club Marchtrenk/Welser Heide dieses Jahr im Rahmen eines gemütlichen und exklusiven Clubabends im Welser Messerestaurant „ImTurm“. Emil Krabath übergab die Präsidentschaft an Siegfried Bauman.

Hofübergabe im Lions Club Marchtrenk/Welser Heide

Weiter geht’s nach Marchtrenk. Dort hat sich seit der Wahl so einiges getan. Einige neue Gesichter sind in die Stadtsenat eingezogen. Ein Generationenwechsel ist erfolgt. Eingeleitet von Bürgermeister Paul Mahr.