Brandserie in Nachtzügen in Oberösterreich

Merken
Brandserie in Nachtzügen in Oberösterreich

Eine mögliche Brandserie in Nachtzügen beschäftigt die Behörden in Oberösterreich. Mittwochfrüh brach bereits zum dritten Mal binnen vier Tagen in einem Waggon Feuer aus. Die ÖBB gehen klar von Fremdverschulden aus, wie Sprecher Bernhard Rieder sagte. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen

Montagfrüh war in einem Zug von Zürich nach Wien Feuer ausgebrochen. Ein Mitarbeiter habe ihn entdeckt, selbst zu löschen
begonnen und Alarm geschlagen, so Rieder. Der Zug sei zu diesem Zeitpunkt gerade in Wels eingefahren. Dort blieb er stehen, die
Passagiere wurden in Sicherheit gebracht und die Feuerwehr löschte den Rest des Brandes. Laut Rieder wurde niemand verletzt.

Bereits Sonntagfrüh und Montagfrüh hatte es ähnliche Vorfälle in Gunskirchen bzw. Vöcklabruck gegeben. Bei dem Brand in Gunskirchen
gehen die Ermittler davon aus, dass die Flammen von einem Handtuchspender ausgingen. Details zu den anderen Bränden waren offiziell nicht bekannt, es soll sich aber um recht ähnliche Vorfälle gehandelt haben.

Bildquelle: APA/GEORG HOCHMUTH/GEORG HOCHMUTH

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Aus der Energiesparmesse, wird die „We Build“. Österreichs Leitmesse zu den Themen Bauen und Sanieren bekommt zum 35. Geburtstag einen Relaunch. Der Auftakt erfolgte diese Woche. Und dabei gab es einen Ausblick in die Zukunft, mit Trendforscher Matthias Horx.

In Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) kam es Dienstagfrüh auf der Sipbachzeller Straße zu einer Kollision zwischen zwei PKW. Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt.

Verkehrsunfall zwischen zwei Autos in Thalheim bei Wels fordert eine verletzte Person

Eine Rauchentwicklung in einem Triebwagen der Almtalbahn in Steinhaus (Bezirk Wels-Land) hat Dienstagabend kurzzeitig einen Großeinsatz ausgelöst.

Regionalzug evakuiert: Großeinsatz in Steinhaus nach Rauchentwicklung in Triebwagen der Almtalbahn

Dr. Johann Kalliauer (Präsident AK OÖ) im Talk.

Ein Lagerfeuer hat am späten Freitagabend in Wels-Lichtenegg einen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst. Die Einsatzkräfte wurden zu einem Brandgeruch in einem Stiegenhaus alarmiert.

Lagerfeuer führte zu Brandverdacht und Feuerwehreinsatz in Wels-Lichtenegg

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden in der Nacht auf Mittwoch zu einer Brandmeldeauslösung in einem Unternehmen in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) alarmiert.

Nächtlicher Brandeinsatz in einem Unternehmen in Marchtrenk