Brandverdacht in Tiefgarage: Lackierarbeiten lösten Einsatz der Feuerwehr in Marchtrenk aus

Merken
Brandverdacht in Tiefgarage: Lackierarbeiten lösten Einsatz der Feuerwehr in Marchtrenk aus

Marchtrenk. Lackierarbeiten in einer Tiefgarage einer Wohnhausanlage in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) haben Dienstagabend einen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst.

Die Feuerwehr wurde zu Brandgeruch in einer Tiefgarage gerufen. Der Geruch konnte rasch als Geruch nach Lackierarbeiten ausgemacht werden. Ein Einschreiten der Feuerwehr war zum Glück nicht notwendig.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Wer kennt diese Hündin? Sie wurde heute freilaufend auf der Straße bei Wallern a.d. Trattnach gefunden. Sie ist gechipt aber leider wie so oft nicht registriert…

Tierheim Arche Wels

Aufgrund der wachsenden Herausforderungen im Bereich der Pflege und Betreuung ist es wichtig, stetig an der Weiterentwicklung der Pflegevorsorge zu arbeiten und das Beratungsangebot für die Bürger auszubauen. So wurde im Haus Leopold Spitzer (Hans-Sachs-Straße 22) eine zentrale Anlaufstelle für alle Personen mit Pflege- und Betreuungsbedarf und deren Angehörige geschaffen.

Wels setzt verstärkt auf Pflege-Koordinatorinnen und Sozialberatungsstellen

Ab sofort kann die Wels Card auch im Kundenbüro am Kaiser-Josef-Platz in Wels eingelöst und gekauft werden.

Wels Linien  - Neuer Wels Card Partner

Mit dem Rad zu Schule. Warum eigentlich nicht? Weil es bequem ist mit dem Elterntaxi zu kommen, weil es nicht ausreichend Radwege gibt und es daher zu gefährlich ist. Doch dem allem soll nun Abhilfe geschafft werden. Mit der Initiative meet&bike. Hier können sich Schüler verabreden, um gemeinsam in der Gruppe zu fahren und so sichtbarer zu sein. Außerdem fordert man von der Stadt den Ausbau und die Absicherungen der Welser Radwege.

Der Parkplatz südlich der Freizeitanlage Wimpassing ist in den Abend- und Nachtstunden seit längerem beliebter Treffpunkt von KFZ-Lenkern aus Nah und Fern. Zum Leidwesen der Anrainer kommt es dabei nicht nur zu massiven Lärmbelästigungen (Motorengeräusche, Musik usw.), sondern auch zu starken Verschmutzungen durch die illegale Entsorgung von Müll. Eine Schrankenanlage soll den Parkplatz daher künftig zwischen 22:00 und 6:00 automatisch versperren.

Nächtliche Parkplatzsperre in der Freizeitanlage
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner