Bürgerinitiative - Kampf um historisches Stadtbild

Merken

Ein Welser schlägt Alarm. Denn laut ihm wird das historische Stadtbild Schritt für Schritt zerstört. Die Rede ist von Albert Neugebauer und der Initiative Denkmalschutz. Er kämpft um den Erhalt von alten Bauten – und hat sich jetzt in einem offenen Brief an den Stadtsenat gewandt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Mit den ersten Sonnenstrahlen 🌞 am Morgen beginnt ein neuer Tag und heute ein ganz besonderer. Der 1. Jänner 2021 ist wie die erste leere Seite eines neuen Buches 📖 das wir hoffentlich wieder mit vielen Geschichte, Erlebnissen und Erinnerungen füllen können. Die Stadt Wels wünscht euch ein gutes neues Jahr 2021 🍀🐷🥳🍄✨ #stadtwels #wels #welswirgemeinsam #winterinwels #neujahr #oberösterreich

Neujahrstag in Wels

Zwei Tschetschenen stehen am Dienstag in Wels nach einem versuchten Raubüberfall auf einen Geldtransporter in Wels vor Gericht.

Prozess nach Raubüberfall auf Geldtransporter in Wels

Viele fürchten sich vor dem älter werden – dabei gibt es gar keinen Grund dazu – denn solche Anlässe gehören gefeiert und wir zeigen Ihnen wer das getan hat.

Ein größerer Brand in einer Halle eines Abfallverwertungsunternehmens in Wels-Schafwiesen beschäftigte Freitagnachmittag die Einsatzkräfte von drei Feuerwehrenen.

Drei Feuerwehren bei Brand bei Abfallverwertungsunternehmen in Wels-Schafwiesen im Einsatz

Ja Peter Kowatsch übernimmt den Kornspeicher. Der entsprechende Beschluss ist im Gemeinderat einstimmig gefallen. Und nicht nur dieser – auch der Rechnungsabschluss und ein neues Radkonzept wurden durchgewunken.