Bürgermeister Dr. Rabl positiv auf Corona getestet

Merken
Bürgermeister Dr. Rabl positiv auf Corona getestet

Der Welser Bürgermeister Dr. Andreas Rabl befindet sich seit Montag, 24. Jänner aufgrund eines positiven PCR-Tests in Quarantäne. Ob das Stadtoberhaupt mit der Omikron-Variante infiziert ist, ist nicht klar. Bürgermeister Dr. Rabl hat bisher einen milden Verlauf. Es geht ihm eigenen Angaben zufolge gut.

Während der Zeit der Quarantäne führt Bürgermeister Dr. Rabl die Amtsgeschäfte von zu Hause aus weiter und wird in den nächsten Tagen keine öffentlichen Termine mit Personenkontakt wahrnehmen. Der Welser Bürgermeister ist dreifach geimpft.

Aktuell sind in Wels-Stadt 611 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Im Klinikum Wels sind derzeit 14 Personen mit Covid-19 auf der Normalstation, davon zwei aus Wels-Stadt. Zwei Perso-nen sind auf der Intensivstation, davon eine Person aus Wels-Stadt.

Foto (c) andreas-rabl.at

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Auto ist in der Nacht auf Donnerstag in Lambach (Bezirk Wels-Land) in die Traun gestürzt. Die Lenkerin konnte sich offenbar selbst retten. Einsatztaucher der Feuerwehr mussten den Beifahrer aus dem Unfallfahrzeug befreien.

Auto samt Insassen bei Lambach in die Traun gestürzt

Im vorletzten Wahlduell trifft der amtierende Bürgermeister Dr. Andreas Rabl auf den Spitzenkandidaten der ÖVP, Andreas Weidinger.

Ein schwerer LKW-Unfall hat sich Mittwochvormittag auf der Innkreisautobahn zwischen Wels und Steinhaus (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Schwerer LKW-Unfall im Tunnel Noitzmühle auf der Innkreisautobahn

In Tirol und in Wien hat es am Wochenende Impfaktionen gegen das Coronavirus ohne Anmeldungen gegeben, der Andrang war groß. Nun planen mehrere Bundesländer derartige niederschwellige Angebote. Verimpft wird dabei großteils das Einmal-Vakzine Johnson Johnson. In Oberösterreich wird damit bereits diese Woche gestartet.

Bundesländer planen Impf-Aktionen ohne Anmeldung

Wer zum Fussballspiel oder aufs Konzert will – der muss künftig geimpft sein. Diese Forderung kommt jetzt von SPÖ Chefin Pamela Rendi Wagner. „Wir sind mitten in der vierten Welle“, sagt diese beim Besuch in Wels. Daher müssen, laut SPÖ, neben den strengeren Regeln beim Impfen auch neue Anreize geschaffen werden.