Bürgermeistertreffen in Marchtrenk

Merken
Bürgermeistertreffen in Marchtrenk

In Marchtrenk ist immer was los – von Kultur- und Sportveranstaltungen, Aktionen für Kinder sowie Jugendliche, bis zur schnellen und unbürokratischen Hilfestellung für die Bevölkerung oder aktuell der ukrainischen Flüchtlinge. Weiters sind auch nachhaltige Vollholzbauten, intensive Betriebsansiedelungen und Umwelt-Aktionen, wie der Transport von Schulkindern und SeniorInnen mit dem E-Bus, auf der täglichen Agenda der Stadt.

„Mich haben mehrfach Anfragen meiner Bürgermeister-KollegInnen aus einigen Städten und Gemeinden erreicht, die gerne mehr über unsere vielseitigen Aktivitäten erfahren möchten. Vergangene Woche startete ich unseren Austausch mit meiner Präsentation über unser innovatives Marchtrenk“, zeigt sich Bürgermeister Mahr stolz. Teil dieser Präsentation waren ein filmischer Rückblick über das Jahr 2021, Fotos über Ereignisse in Marchtrenk und die vielseitigen Druckwerke der Stadt. Besonders beeindruckt haben die aktive Jugendarbeit, die beliebten Themenbankerl und die Hintergründe dazu, sowie die Rolle des im Stadtmagazin kommunizierten Hundes Bali.

„Man muss nicht immer alles neu erfinden, sondern kann sich von erfolgreichen Umsetzungen inspirieren lassen und in seiner eigenen Stadt/Gemeinde manches umsetzen“, ergänzt Mahr. Auch in Marchtrenk wurde der Prozess „plastikfreie Gemeinde“ aus St. Valentin (NÖ) importiert und der Bewusstseinsprozess gestartet. Alle teilnehmenden Stadt- und Gemeindevertreterinnen (coronabedingt mussten leider Attnang-Puchheim und Schärding absagen) waren von der Netzwerkveranstaltung sehr begeistert. Eine regelmäßige Fortsetzung dieser Informationsveranstaltung wurde fixiert – auch die Stadt Steyr hat bereits ihr großes Interesse an einer Teilnahme bekundet.

Foto (c) Stadtgemeinde Marchtrenk

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

In Sattledt (Bezirk Wels-Land) wurde die Feuerwehr Donnerstagmittag zu einem vorerst kuriosen Überflutungseinsatz alarmiert.

Überlaufender Kanal: Kurioser Überflutungseinsatz bei strahlendem Sonnenschein in Sattledt

Ein LKW hat Montagvormittag in einem Kreuzungsbereich auf der Wiener Straße in Wels-Schafwiesen einen Fußgänger erfasst. Der Fußgänger wurde schwer verletzt.

Fußgänger in Wels-Schafwiesen von LKW erfasst und schwer verletzt

Gesundheitsfördernd, wirtschaftlich und umweltschonend – als zukunftsorientierter Gesundheitsbetrieb motiviert das Klinikum Wels-Grieskirchen seine Mitarbeiter, vom Auto auf das Fahrrad umzusteigen. Für seine Initiativen und Investitionen rund um das Radfahren wurde dem Krankenhaus nun bereits zum zweiten Mal das Zertifikat „Fahrradfreundlicher Betrieb“ ausgestellt. Das Klinikum ist in Oberösterreich der einzige Betrieb sowie bundesweit die einzige Gesundheitseinrichtung mit der EU-weiten Auszeichnung „Cycle-friendly Employer“.

EU-Auszeichnung für Klinikum Wels-Grieskirchen

“Einvernehmlich verschieden” sind die zwei Kabarettisten Günther Lainer und Ernst Aigner am Freitag im Schlachthof. Keine Sorge, sie sind noch gesund und munter, nur grundlegend unterschiedliche in ihrer Denkweise.

In Sattledt (Bezirk Wels-Land) hat sich Mittwochnachmittag ein Verkehrsunfall im dichten Nachmittags- beziehungsweise Abendverkehr ereignet. Die Feuerwehr stand bei Aufräumarbeiten im Einsatz.

Verkehrsunfall im Nachmittagsverkehr auf Pyhrnpass Straße bei Sattledt

Ein neues Buch zum 80. Geburtstag… … UND EIN WEIHNACHTSBAUM FÜR DEN MARKTPLATZ! Die Thalheimer Autorin Waltraud Lepka feierte kürzlich ihren 80. Geburtstag. Zur Zeit ist die Trakl-Preisträgerin mit ihrem neuen Buch “wie ein fliessen die stadt” auf verschiedenen Lesebühnen anzutreffen. Bürgermeister Andreas Stockinger besuchte sie zu Hause, gratulierte herzlich und bedankte sich für die Spende des diesjährigen Weihnachtsbaumes für den Marktplatz.

Glückwünsche von Andreas Stockinger