Bundesländer planen Impf-Aktionen ohne Anmeldung

Merken
Bundesländer planen Impf-Aktionen ohne Anmeldung

In Tirol und in Wien hat es am Wochenende Impfaktionen gegen das Coronavirus ohne Anmeldungen gegeben, der Andrang war groß. Nun planen mehrere Bundesländer derartige niederschwellige Angebote. Verimpft wird dabei großteils das Einmal-Vakzine Johnson Johnson. In Oberösterreich wird damit bereits diese Woche gestartet.

Im Einkaufszentrum Passage in Linz gibt es ab Mittwoch Pop-Up-Immunisierungen. Dabei ist grundsätzlich jeder willkommen, egal aus welchem Bundesland, erfuhr die APA aus dem Krisenstab, Touristen aus anderen Ländern aber nicht. Weitere Standorte seien in Ausarbeitung. Mitzubringen sind ein Ausweisdokument, der Impfpass und die E-Card. Anmeldung oder Terminbuchung seien nicht notwendig, bekräftigte LHStv. Christine Haberlander (ÖVP) in einer Presseaussendung am Montag. Mit einer Kapazität ähnlich einer Arztpraxis könnten “täglich über 130 Menschen eine
Corona-Schutzimpfung erhalten”, sagte Passage-Centerleiterin Julia Kretz. Verabreicht wird der Stoff von Johnson Johnson, der nur einmal gespritzt werden muss, von Mittwoch bis Freitag von 09.30 bis 14.30 und 15.00 bis 17.30 Uhr sowie samstags von 09.30 bis 14.30 und 15.00 bis 17.00 Uhr. Auch unter http://ooe-impft.at gibt es nach wie vor Termine in den Impfstraßen und Arztpraxen.

Bildquelle: APA/HERBERT PFARRHOFER/HERBERT PFARRHOFER

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Das Klinikum Wels-Grieskirchen beteiligt sich an der weltweiten Kampagne „Orange the world“ und setzt ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen. Ein Thema, das die Opferschutzgruppe des Hauses ganzjährig begleitet. Wir freuen uns über die erfolgreiche Spendenaktion der drei Welser Service Clubs, aus der ein künstlerisches „MUT-Objekt“ entstanden ist – ein orangefarbener Kreis, der nun im Klinikum zusätzlich auf die Opferschutzgruppe aufmerksam macht.

Orange the World: MUT-Objekt im Klinikum Wels-Grieskirchen

Ein Ausflug eines Pfaus in den Garten einer Wohnhausanlage in Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) hat Montagnachmittag zu einem Einsatz der Feuerwehr geführt.

Feuerwehr beendet eigenmächtigen Ausflug eines Pfaus in einen Garten in Thalheim bei Wels

Dr. Andreas Rabl (Bürgermeister Wels) im Gespräch.

Frühlingswetter? Leider Fehlanzeige. So richtig in Fahrt kommen will der Frühling heuer noch nicht. Für Frühlingsgefühle ist dennoch gesorgt. Vor allem bei Motorfans. Denn drei neue Mercedes-Modelle lassen deren Puls in die Höhe schnellen.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Montagfrüh auf einem Bahnübergang in Sattledt (Bezirk Wels-Land) ereignet. Vier Personen wurden verletzt.

Vier Verletzte: Auto auf Bahnübergang in Sattledt mit Almtalbahn kollidiert

Eine Frau ist die neue Chefin der Sparkasse OÖ. Stefanie Huber folgte mit Jahreswechsel auf Michael Rockenschaub. Was sich die neue Vorstandsvorsitzende vorgenommen hat, was sie sich von der neuen Regierung erwartet und welche Zukunftsentwicklungen auf den Bankensektor zukommen? Darüber haben wir im Talk gesprochen.