Club Ü31

Merken
Club Ü31

DIE ZUGABE!
Es wird MEGA!
2 Floors – 80- bis jetzt mit SIGI GOUFAS & Friends

TICKETS Sichern!
VVK Partyticket 9 €, Ticket Sitzplatz res. 12 €
Online Print at home auf www.tanzschule.at/newsbeitrag/ue31-party-die-zweite/

Abendkasse AK 10 € ab 20 Uhr

VIP-STEHTISCH Packages
GOLD /SILBER / BRONZE ab 66 €
4-6 Eintritte incl. 0,7 Flasche Parzmair Gin / Absolut Wodka + Beigetränke
bzw. Moet-Champagner / Prosecco je nach Paket
Details & Reservierung (nur bis 21.12.)
online auf www.tanzbar.at oder 07242745095

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Elke Mitterhuemer sagt:

    👍

  2. Nail Yalcin sagt:

    🍻

  3. Arnela Miskic sagt:

    👍

  4. Sophie Salhofer sagt:

    🥳🥳

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Stefan Gressenbauer und sein Team feiern heute gleich zwei Feste. Das 10-jährige Jubiläum und Wiedereröffnung. Denn für die Medifit-Kunden gibt es nur das Beste, daher wurden die Technogym-Geräte auf den neuesten Stand gebracht. Nun kann via Tablet alles reguliert, eingestellt und analysiert werden!

10 Jahre Medifit Thalheim

Ein Kleintransporter hat sich Mittwochmittag auf der Innkreisautobahn in Krenglbach (Bezirk Wels-Land) überschlagen und ist neben der Fahrbahn auf dem Dach liegend zum Stillstand gekommen.

Kleintransporter auf Innkreisautobahn in Krenglbach überschlagen

Ein schwerer LKW-Unfall hat sich Mittwochvormittag auf der Innkreisautobahn zwischen Wels und Steinhaus (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Schwerer LKW-Unfall im Tunnel Noitzmühle auf der Innkreisautobahn

Gemäß dem Motto „Get active together“ haben zwei tatkräftige Organisationen zueinander gefunden, um in Zukunft vermehrt zusammenzuarbeiten und damit die Effizienz und Reichweite gemeinsamer Projekte in der Region zu steigern. Sowohl der Leo Club Wels als auch die „JG – Junge Generation Marchtrenk“ setzen sich jeweils in ihrem breiten kommunalen Wirkungsfeld für verschiedene gesellschaftliche Anliegen und Themen ein.

Gemeinsam mehr erreichen: Soziales Engagement verbindet

Aus für den Freiraum? Oder doch eine unverhoffte Rettung? Bürgermeister Andreas Rabl hat – wie berichtet – den Mietvertrag für den Gemeinschaftsraum in der Alstadt gekündigt. Will das Projekt anderswo weiterführen. Im Gemeinderat kam es jetzt zur Konfrontation mit der Opposition. Was dabei herausgekommen ist?