Corona-Ampel: Wels-Stadt als einer von österreichweit vier Bezirken auf "Rot" geschaltet

Merken
Corona-Ampel: Wels-Stadt als einer von österreichweit vier Bezirken auf "Rot" geschaltet

Oberösterreich. Seit Wochenbeginn gab es Spekulationen, dass Wels-Stadt bei der wöchentlichen Schaltung der Corona-Ampel auf “Rot geschaltet werden könnte, was sich Donnerstagabend nun bestätigt hat.

Die Statutarstadt Wels ist somit der erste Bezirk in Oberösterreich und österreichweit einer von vier Bezirken, die auf “Rot” gestellt wurden. Die rote Ampelfarbe bezeichnet unkontrollierte Ausbrüche sowie eine großflächige Verbreitung von Covid-19.
Bereits im Vorfeld der Schaltung erklärte Dr. Andreas Rabl, Bürgermeister der Stadt Wels, dass auch bei einer Rot-Schaltung für die Welserinnen und Welser kein Grund zur Angst bestehe.
“Die Aufteilung der Ansteckungen zeigt deutlich, dass der Großteil nicht im öffentlichen Bereich passiert. Künftige Maßnahmen zielen besonders auf den Schutz unserer älteren Mitbürger ab”, so Rabl.
Ein Bezirk ist nun rot, zehn Bezirke sind orange, fünf gelb
In Oberösterreich ist nun Wels-Stadt rot. Die Bezirke Gmunden, Grieskirchen, Linz-Land, Linz-Stadt, Ried im Innkreis, Rohrbach, Schärding, Steyr-Stadt, Vöcklabruck und Wels-Land sind orange, zudem sind die Bezirke Braunau am Inn, Freistadt, Urfahr-Umgebung, Perg und Steyr-Land nun gelb. Die grüne Ampelfarbe der Corona-Ampel herrscht derzeit nur mehr in zwei Bezirken – in Eferding und Kirchdorf an der Krems – vor.

Österreichweit sind neben Wels-Stadt am Donnerstagabend noch der Bezirk Hallein im Bundesland Salzburg und die Bezirke Innsbruck-Land und Innsbruck-Stadt auf “Rot” geschaltet worden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eine Frau mitsamt Rollator ist Mittwochvormittag in Wels-Vogelweide im Bereich eines Zebrastreifens von einem Fahrzeug erfasst und schwer verletzt worden. Der Unfalllenker beging Fahrerflucht und flüchtete nach der Kollision.

Fußgängerin mit Rollator in Wels-Vogelweide von Fahrzeug erfasst und schwer verletzt

E-Bikes werden immer beliebter, ihr Marktanteil steigt. So sind es rund 120.000 Stück, die allein im Vorjahr in Österreich verkauft wurden. Einen Fachhändler und Berater dafür haben wir nun in Wels und das auf 750 Quadratmetern. 4Sports ist nicht nur gewachsen und übersiedelt, sondern feiert heuer auch 20 jähriges Jubiläum. Bei der Neueröffnung waren wir dabei. Dort konnte man auch 2 Bikes gewinnen, rund 2000 Menschen haben mitgespielt.

Notarzt und Rettungsdienst standen Sonntagmittag nach einem Badeunfall im Freibad in Wels-Lichtenegg im Einsatz, der ersten Informationen zufolge offenbar glücklicherweise glimpflich verlief.

Schwerer Badeunfall im Freibad in Wels-Lichtenegg endet glimpflich

Ein ausgedehnter Küchenbrand in einem Mehrparteienwohnhaus musste Mittwochmittag in Wels-Vogelweide von den Einsatzkräften der Feuerwehr bekämpft werden.

Vier Verletzte bei ausgedehntem Küchenbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Vogelweide

Um den Welser Künstlern nach der Corona-Zeit zu helfen veranstaltet Renate Pyrker am Dienstag ein großes Musikevent in der Fabrikshalle von Austria Plastics. 22 Künstler sind dabei, die Einnahmen werden unter ihnen aufgeteilt. Musik also endlich wieder live erleben.

After Corona Charity Event