Corona-Virus - Lieferservice und Verwaltungsstrafen

Merken

Die Stadt Wels hilft Betroffenen mit einem eigenen Lieferservice. Zudem drohen ab sofort Verwaltungsstrafen wenn man sich nicht an gewisse Platzverbote hält. Die Parkgebühren werden in Wels aber nicht erlassen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Sie ist DIE Superfrucht schlechthin. Man kann und soll sie Quasi mit Haut und Haaren, oder anders gesagt mit Schale und Kern verspeisen. Doch ist die Avocado wirklich so gesund? Im neuen Kabarettprogramm von Ernährungsexperten Christian Putscher und Günther Lainer geht man dieser und anderen Essensmythen auf den Grund. Bleiben Sie dran, sie werden überrascht sein.

Das Sturmtief “Sabine”, welches am Montag über Oberösterreich hinwegzog hat nun doch einen Verletzten gefordert.

Schwer verletzt: Autolenker wollte bei Krenglbach umgestürztem Baum ausweichen und kracht gegen Baum

Das Gesundheitsministerium hat am Samstagabend den Oster-Erlass präzisiert, der angesichts der Corona-Krise Festivitäten in den eigenen vier Wänden einen Strich durch die Rechnung machen soll. Demnach darf ein Haushalt Besuch von weiteren fünf Personen empfangen, die nicht an dieser Adresse gemeldet sind.

Zu Hause mehr als fünf Personen erlaubt

Im November 2009 wurden Dr. Andreas Rabl, Gerhard Kroiß und Peter Lehner im Stadtsenat angelobt. Heute wurde im Rathaus 10-jähriges Jubiläum gefeiert.

10 Jahre Stadtregierung

Fette Sounds, heiße Bikes und harte Typen. Das max.center wird wieder einmal von einer Harley-Gang belagert. So sieht es zumindest aus. Doch was der wahre Hintergrund dieser Geschichte ist, das verraten wir Ihnen im folgenden Beitrag.

Bald werden es 5000 Österreicherinnen und Österreicher sein, die wieder wohlauf zu Hause gelandet sind. Außenminister Schallenberg kündigte weitere Sondermaschinen für in Asien und Südamerika gestrandete Österreicher an.

Weitere Österreicher mit Sondermaschinen heimgeholt