Coronakrise bremst Nobelmarke Gucci aus

Merken
Coronakrise bremst Nobelmarke Gucci aus

Corona setzt dem jahrelangen rasanten Wachstum von Gucci abrupt ein Ende. Der Umsatzrückgang der Nobelmarke belastet die Erlöse des französischen Luxusgüterkonzerns Kering. Im Schlussquartal 2020 sackte der Umsatz der Marke um zehn Prozent auf 2,28 Milliarden Euro ab. Der Konzernumsatz von Kering sank um acht Prozent auf vier Milliarden Euro, so Kering-Chef Francois-Henri Pinault. Die Aktien sackten zum Handelsstart um fast acht Prozent ab.

Den Konzern belastet auch seine neue Strategie, den Vertrieb von Gucci im Großhandel herunterzufahren. Dadurch will Kering das eigene Image und die Preise für Lederhandtaschen und weitere Artikel besser kontrollieren.

Auf Jahressicht ergibt sich für Kering insgesamt ein Umsatzrückgang von  16 Prozent auf 13 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis des fortgeführten Geschäfts sackte um gut ein Drittel auf drei Milliarden Euro ab. Der bereinigte Gewinn fiel um fast 40 Prozent auf zwei Milliarden Euro.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Wem gehört der öffentliche Raum einer Parklücke? Dieser Frage geht der dritte Freitag im September seit 2005 als internationaler PARK(ing) Day nach. Und zwar in zahlreichen Städten und Ländern. 2020 ist dies somit der 18. September.

Aufstehen mit WT1

Die preisgekrönte Hollywood-Komikerin ClorisLeachman, die mit einer ernsten Rolle einen Oscar holte, ist tot. Die vielseitige Schauspielerin (“Frankenstein Junior”, “Mary Tyler Moore Show”) sei am Mittwoch im kalifornischen Encinitas eines natürlichen Todes gestorben, teilte ihre Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur mit. Leachman wurde 94 Jahre alt. Kollegen wie Steve Martin, Mel Brooks und Reese Witherspoon zollten der Film- und TV-Ikone Tribut. “Cloris war wahnsinnig talentiert. Sie konnte dich im Handumdrehen zum Lachen oder zum Weinen bringen”, erinnerte der Komiker und Regisseur Mel Brooks (94) auf Twitter an die “unvergessliche Frau Blücher”. In Brooks’ Gruselfilm-Parodie “Frankenstein Junior” glänzte Leachman in der Rolle einer säuerlichen Schloss-Haushälterin. “Ein wahres Original und herausragend in jeder Darbietung”, schrieb Oscar-Preisträgerin Reese Witherspoon (44). Man werde sie sehr vermissen. Schon in ihrer Kindheit sei Leachman ihr Idol gewesen, würdigte Elizabeth Banks(46) die Verstorbene auf Twitter: “Was für eine Legende.” Star-Komiker Steve Martin (75) pries das Talent seiner Kollegin, “die Geheimnisse der Komödie” auf die Leinwand und auf den Bildschirm gebracht zu haben. Nach ihrem Kinodebüt 1955 in dem Krimi “Rattennest” und Fernsehauftritten in “Lassie” und “Rauchende Colts” spielte Leachman 1969 an der Seite von Paul Newman und Robert Redford in der Western-Komödie “Zwei Banditen” mit. 1972 holte sie den Oscar als beste Nebendarstellerin für ihre Rolle als gefrustete Ehefrau in Peter Bogdanovichs Kleinstadt-Drama “Die letzte Vorstellung”. Gleichzeitig brachte sie in der Hit-Sitcom “Mary Tyler Moore Show” (1970-1977) als die nervige Figur Phyllis Lindstrom das US-Fernsehpublikum zum Lachen. Auch als kauzige Großmutter in der Sitcom “Malcolm mittendrin” (2000 bis 2006) feierte sie Erfolge. Für ihre TV-Rollen wurde Leachman mit insgesamt neun Emmy-Trophäen ausgezeichnet. Tierschutz-Aktivistin  und Vegetarierin Mit 82 Jahren wirkte Leachman bei der TV-Tanz-Show “Dancing with the Stars” mit. Bis ins hohe Alter stand die rüstige Schauspielerin auch noch vor der Kamera. Mit Adam Sandler drehte sie “Spanglish” (2004) und “Spiel ohne Regeln” (2005). Mit Jürgen Prochnow und Ralf Moeller teilte sie 2006 Nebenrollen in der Trink-Comedy “Bierfest“. Zuletzt war sie in der Kriminalkomödie “Gambit – Der Masterplan” (2012) und mit Kevin Hart und Josh Gad in “Die Trauzeugen AG” (2015) zu sehen. Die geschiedene fünffache Mutter war auch als Tierschutz-Aktivistin bekannt. In einem Werbespot für die Tierrechtsorganisation Peta sagte die bekennende Vegetarierin, sie sei nun 92 Jahre alt und habe seit Jahrzehnten kein Fleisch gegessen. Seid zum Schutz der Welt ein bisschen fortschrittlicher, forderte die Schauspielerin in dem Spot ihre Fans zum Verzicht auf Fleisch auf. Es sei ihnen eine Ehre gewesen, Leachman 2017 den Lebenswerkpreis für ihren Einsatz als Tierschützerin zu geben, teilte Peta-Vizepräsidentin Lisa Lange am Mittwoch mit. Mit dem Tod der Schauspielerin habe die Tierwelt eine der engagiertesten Fürsprecherinnen verloren. Nach dem Wunsch der Angehörigen sollen mögliche Spenden Tierschutzgruppen zufließen, gab Leachmans Sprecherin bekannt.

Cloris Leachman mit 94 Jahren gestorben

Der Brandschutz-Tag findet statt am 09. Oktober 2020. Unter Brandschutz versteht man alle Maßnahmen, durch die der Entstehung eines Brandes oder der Ausbreitung eines Brandes durch Feuer oder Rauch vorgebeugt (vorbeugender Brandschutz oder Brandverhütung), und durch die die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten bei einem Brand ermöglicht werden.

Aufstehen mit WT1

Der Welttag gegen Zensur im Internet findet statt am 12. März 2021. Zensur ist der Versuch der Kontrolle des geschriebenen Wortes. Durch restriktive Verfahren – in der Regel durch staatliche Stellen – sollen Massenmedien und/oder persönlicher Informationsverkehr kontrolliert werden, um die Verbreitung unerwünschter oder ungesetzlicher Inhalte zu unterdrücken oder zu verhindern. Oftmals wenden totalitäre Staaten die Zensur verschärft an. Als Zensur im Internet werden verschiedene Verfahren von Staaten oder nichtstaatlichen Gruppen bezeichnet, deren Ziel es ist, die Publikation von bestimmten Inhalten über das Internet zu kontrollieren, zu unterdrücken oder im eigenen Sinn zu steuern. Vor allem Nachrichten und Meinungsäußerungen sind davon betroffen. Die Zensur im Internet unterscheidet sich damit nicht grundsätzlich von der Zensur anderer Massenmedien. Massenmedien sind Kommunikationsmittel, die zur Verbreitung von Inhalten in der Öffentlichkeit dienen, das heißt zur Kommunikation mit einer großen Zahl von Menschen. Zu den Massenmedien zählen sowohl gedruckte Medien als auch elektronische Medien.

Aufstehen mit WT1

Nach sieben Monaten voller Coffe-to go und Essen zum abholen ist es endlich wieder soweit. Wir dürfen wieder im Lieblings-Caffe unser Frühstück genießen und den Stammtisch im Wirtshaus abhalten. Wir haben den ersten Öffnungstag der Gastronomie für Sie festgehalten.