Das weihnachtlichste Haus

Merken
Das weihnachtlichste Haus

đŸ„łWir haben es gefunden! Das am schönsten beleuchtete Haus Marchtrenks! Gewonnen hat Haus Nr. 1đŸ€©
Wir gratulieren dem Gewinner, welcher auch telefonisch von uns benachrichtigt wird.
Unter allen Facebookfreunden, die das Gewinnspiel so fleißig „geliked“ haben, werden wir nĂ€chste Woche live Gastro Gutscheine verlosen! Schaltet ein am Dienstag 22.12. um 13:30 Uhr.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein verspĂ€tetes Weihnachtsgeschenk gab es diese Woche fĂŒr die OÖ Tafel. Denn dieser wurde von der Raiffeisenbank ein Spendenscheck in Höhe von 2000 Euro ĂŒberreicht. Beschlossen von den Mitinhabern der Bank – via App. Geld das dringend benötigt wird, denn aufgrund der Corona-Krise benötigen immer mehr HilfsbedĂŒrftige das Angebot der Tafel.

Die Mitarbeiter der StadtgĂ€rtnerei waren heute schon den ganzen Tag fleißig und haben, nach dem Stadtplatz, nun auch im Burggarten mit der FrĂŒhjahrsbepflanzung begonnen 🌿đŸŒșđŸŒŒđŸ˜Ž Einfach herrlich anzusehen, wie schön bunt der Burggarten wird, wenn die kleinen PflĂ€nzchen in den kommenden Wochen wachsen und erblĂŒhen 😍💚🧡💜 Habt ihr euren Garten oder Balkon auch schon fĂŒr den FrĂŒhling hergerichtet? 😉 #stadtwels #wels #welsblĂŒht #welspulsiert #frĂŒhling #frĂŒhjahrsboten #frĂŒhlingsblumen #welsistschoen

StadtgÀrtnerei Wels

Sechs teils Schwerverletzte hat Samstagmittag eine Frontalkollision zweier PKW in Bachmanning (Bezirk Wels-Land) gefordert, nachdem zuerst eines der Unfallfahrzeuge eine Mauer touchierte.

Sechs teils Schwerverletzte bei Frontalcrash nach Anprall an Hausmauer in Bachmanning

In Wels-Innenstadt hat am Mittwochmittag ein Autolenker mehrere Fahrzeuge gerammt und krachte gegen eine Hausmauer. Der Lenker musste nach dem Unfall reanimiert werden.

Reanimation: Autolenker nach internem Notfall in Wels-Innenstadt gegen Autos und Hausmauer gekracht

„Ordnungswache kommt zur UnterstĂŒtzung der Polizei“. So titelte vor 10 Jahren das Amtsblatt der Stadt Wels. Ab Sommer waren die WĂ€chter dann im Einsatz. Und stets Thema der medialen Berichterstattung. Vom Nazi-Skandal bis hin zu Auflösungsforderungen. Das ist derzeit jedoch kein Thema – man will die Wache – quasi zum Geburtstag – mit neuen Kompetenzen ausstatten.

Ordnungswache - 10 Jahre UnterstĂŒtzung fĂŒr Polizei

Ein Welser Stadtteil erfindet sich neu. Die Rede ist von der Pernau. Ein neuer Park, neuer Wohnraum, eine neue Feuerwache, eine neue Hundefreilaufzone – all das soll in den nĂ€chsten Monaten verwirklicht werden. Den Anfang macht der neue Kindergarten in der Negrellistraße, der jetzt fertiggestellt wurde.