David Alaba wechselt im Sommer zu Real Madrid

Merken
David Alaba wechselt im Sommer zu Real Madrid

David Alaba wird einem Medienbericht zufolge im Sommer vom FC Bayern München zu Real Madrid wechseln. Die spanische Zeitung “Marca”berichtete in der Nacht auf Dienstag, der 28-jährige Österreicher habe beim Team von Zinedine Zidane einen Vierjahresvertragunterschrieben und bereits den Medizincheck bestanden. Er solle rund elf Millionen Euro pro Jahr verdienen. Alabas Vertrag bei Bayern München läuft am 30. Juni aus – er kann damit ablösefrei zu den Königlichen wechseln.

Der Verteidiger war seit 2008 bei den Münchnern, gewann zwei Mal die Champions League und neun Mal die deutsche Meisterschaft. Im November hatte der FC Bayern sein Vertragsangebot an seinen Abwehrchef zurückgezogen, nachdem dieser und sein Berater Pini Zahavi eine vom Verein gesetzte Frist zur Zustimmung verstreichen ließen. Seitdem herrschte laut Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge Funkstille. Seit dem 1. Jänner durfte Alaba mit anderen Vereinen verhandeln.

Alaba, der auf einen Marktwert von 65 Millionen Euro geschätzt wird, war bei Topclubs in ganz Europa im Gespräch, unter anderem bei Manchester City, Paris Saint-Germain, dem FC Liverpool und dem FC Chelsea. Im Dezember war er zum siebenten Mal zu Österreichs Fußballer des Jahres gewählt worden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Welser Basketballer sind vom Verletzungsteufel verfolgt. Kaum einer der Stammspieler war in den letzten Wochen ohne Wehwechen. Das positive daran – die Jungen Wilden konnten aufzeigen. Und ein altbekannter wurde aufgrund der Verletzungssorgen zurückgeholt. Doch ob das auch gegen den amtierenden Meister reicht?

Wir gratulieren an WSC HERTHA WELS!! Warum??? Ah jaa 1. PLATZ Pokalsieger 💪💪💪

WSC Hogo Hertha

„Als der spannendste Triathlon Österreichs wird er beworben“. Ende Juni wird in Wels gelaufen, geradelt und geschwommen. Und das mitten in der Stadt. Beim Starlim City Triathlon. 2018 gestartet – gehen heuer über 300 Bewerber an den Start.

Acht Mannschaften traten am glatten Eis mit ihren Birnenstöcken gegeneinander an. Zu gewinnen gab es Sachpreise, und zur Stärkung ein Brate in der Rein beim Strasserhof. Eingeladen wurde vom ÖAAB Wels, organisiert von Petra Kager. Den Sieg holte sich Team Lions vor dem WT1-Team mit Christian Strassl. Platz 3 ging an die ÖVP Sektion Vogelweide.

Eisstockturnier ÖAAB-Strasserhof Stockhalle

Im September werden die HUSKIES WELS in die Saison 2021 der DIV IV wieder den Spielbetrieb beginnen. Bis dahin verkürzen wir unseren Fans und allen Fans des “geilsten Sports” der Welt die Zeit, in dem wir euch in der Stadt Wels bei uns in der Huskies Arena am Samstag den 5.6.2021 ein Top Spiel der Division I präsentieren. Atrium Steelsharks Traun vs Styrian Bears – American Football Club Hardfacts: 05. Juni Sauerbruchstraße 62 – 68, 4600 Wels Kickoff: 16:00 Uhr ca. 300 Zuschauer vor Ort erlaubt Tickets: https://bit.ly/3oWPWZV Corona Maßnahmen: Das Ticket ist nur in Verbindung mit der allseits bekannten 3G – Regelung gültig! (Geimpft – Getestet – Genesen) Achtung: Es wird keine Möglichkeit geben, einen Test vor Ort durchführen zu lassen, ohne Einhaltung der 3G kann kein Einlass erfolgen! Wir freuen uns auf einen etwas anderen, aber spannenden Gameday MIT EUCH! #HuskiesWels #huskiesrudel #footballseason #footballaustria #Division4 #Division1 #steelsharks #americanfootball #wels #stadtwels #RiseAsOne #familytime #familyday #rumble

🏈 𝔽 𝕆 𝕆 𝕋 𝔹 𝔸 𝕃 𝕃 𝕀 𝕊 𝔹 𝔸 ℂ 𝕂 𝕀 ℕ 𝕋 𝕆 𝕎ℕ 🏈

Stellen Sie sich mal vor, sie müssen 263 kg hochheben. Denn das ist der Weltrekord im Gewichtheben. Unfassbar, oder?! Aber auch der Nachwuchs steht diesen Höchstleistungen in Nichts nach. In Buchkirchen wurde um den österreichischen Meistertitel gekämpft. Stark vertreten sind dabei vor allem die Mädchen, die fast ihr eigenes Körpergewicht haben. Ob das auch die Frau Bürgermeister schafft, Michaela Hoffmann mit dem Ergebnis.