David Hasselhoff will Haus in Österreich kaufen

Merken
David Hasselhoff will Haus in Österreich kaufen

Gut möglich, dass er für seine nächste Tour eine kürzere An­reise hat: Gemeinsam mit Gattin Hayley sieht sich Hoff nämlich in den Salzburger Bergen nach einem Haus um. „Man kann dort noch re­lativ unerkannt bleiben und sich verstecken: Nur ich und meine Lady!“

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Christl Karlsberger sagt:

    👍

  2. Birgit Karlsberger sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Tag der finnischen Sprache wird begangen am 09. April 2021. Der Tag der finnischen Sprache, auch als Mikael-Agricola-Tag bekannt, wird am Todestag des Reformators Mikael Agricola zu dessen Ehren gefeiert. Mikael Agricola war ein finnischer Theologe und Reformator und gilt als Vater der finnischen Literatursprache. Als solche bezeichnet man eine Sprachform innerhalb einer Sprache, die sich durch eine Reihe von Merkmalen von der sonstigen geschriebenen Sprache anderer Textgattungen, z. B. der Alltagsliteratur, d. h. Zeitungstexte, Gebrauchsanweisungen, Kochrezepte usw., unterscheidet. Literatur ist seit dem 19. Jahrhundert der Bereich aller mündlich oder schriftlich fixierten sprachlichen Zeugnisse. Man spricht in diesem “weiten” Begriffsverständnis etwa von “Fachliteratur” oder “Notenliteratur” im Blick auf die hier gegebene schriftliche Fixierung. Die öffentliche Literaturdiskussion ist demgegenüber seit dem 19. Jahrhundert auf Werke ausgerichtet, denen Bedeutung als Kunst zugesprochen werden könnte, und die man im selben Moment von Trivialliteratur, von ähnlichen Werken ohne vergleichbare “literarische”, sprich künstlerische, Qualität, abgrenzt. Agricola gilt – Luther vergleichbar – als der Vater der finnischen Literatursprache, die auf der Basis des Turkuer Dialekts, erweitert um Elemente aus anderen finnischen Dialekten und durch Entlehnungen besonders aus dem Deutschen, Schwedischen und Lateinischen, entstand und von Agricola und seinen Nachfolgern um zahlreiche Neubildungen für den theologischen und wissenschaftlichen Bedarf erweitert wurde.

Aufstehen mit WT1

Der Welttag der Ehe ist am 09. Februar 2020. Der Welttag der Ehe findet jedes Jahr am zweiten Sonntag im Februar statt. Der Tag ehrt die Paare einer Ehe als Grundlage der Familie und als Grundlage der Gesellschaft. Er würdigt die Schönheit ihrer Treue, Opferbereitschaft und Freude im täglichen Eheleben. Die Ehe bezeichnet eine anerkannte, zumeist gesetzlich geregelte, gefestigte Form einer Verbindung zweier Menschen. Die Partner werden auch als Ehepaar bezeichnet. Einige Staaten und Religionen erlauben die Mehrehe, welche auch Polygamie genannt wird. Die rechtsgültige Auflösung der Ehe ist die Scheidung. Traditionell wird die Ehe als dauerhafte Verbindung verschiedengeschlechtlicher Personen verstanden. In einigen Ländern ist die Institution der Ehe auch für Lebenspartner gleichen Geschlechts geöffnet und wird umgangssprachlich als gleichgeschlechtliche Ehe oder Homosexuelle-Ehe bezeichnet.

Guten Morgen!

Am 05. November 2019 ist der internationale Tag des Freiwilligenmanagements, auch International Volunteer Manager Day oder IVMDay genannt. Mit dem Aktionstag wird das Ziel verfolgt, die Arbeit von Freiwilligen-Managerinnen und -Managern zu würdigen, sie ins öffentliche Licht zu rücken und zu Diskussion und Austausch anzuregen. Der IVMADay wird von einem kleinen internationalen Komitee getragen und von Gruppen aus 12 Staaten, unterstützt.

Guten Morgen!

Plasma spenden = Leben retten. Und der Standort in Wels feiert Jubiläum.

20 Jahre Plasma Zentrum

Dank des Bastle-ausgeschnittene-Schneeflocken-Tags kann das eigene zu Hause am 27. Dezember 2019 hübsch dekoriert werden. Da dieser Tag bereits mitten in den Schulferien stattfindet, können Kinder zu Hause in aller Ruhe Schneeflocken basteln. Tatkräftige Unterstützung der Eltern ist dabei natürlich immer gerne gesehen. Bastelarbeit ist allerdings nicht nur für Kinder geeignet, weshalb jeder Mensch an diesem Tag dazu aufgerufen ist, Schneeflocken zu basteln und auszuschneiden. Anschließend kann das Haus mit den dekorativen Schneeflocken winterlich geschmückt werden.

Guten Morgen!

Die deutsche Parfümeriekette Douglas plant angesichts des Siegeszuges des Online-Handels Filialschließungen in ganz Europa. Wie das “Manager Magazin” berichtet, wolle Douglas bis zu 500 der europaweit knapp 2.400 Standorte wegfallen. Das Branchenfachblatt “Lebensmittel Zeitung” berichtete, die Schließungswelle könnte sogar “mehr als 500 Filialen” betreffen.In Österreich gibt es 45 Douglas-Geschäfte. In Deutschland sollen mehr als 50 der dort 430 Filialen geschlossen werden. Eine Unternehmenssprecherin wollte die Berichte nicht kommentieren. Douglas-Chefin Tina Müller hatte allerdings bereits im vergangenen Sommer betont: “Die Kundennachfrage ändert sich. Es gibt einen Trend weg vom stationären Einkauf zum Online-Shopping. Diesem Strukturwandel müssen wir Rechnung tragen, indem wir das Filialnetz überarbeiten.” Die Konzernchefin ließ damals keinen Zweifel daran, dass nicht alle der 2.400 Geschäfte die “Überarbeitung” des Filialnetzes überleben werden. Doch betonte sie: “Deutschland wird tendenziell weniger von Ladenschließungen betroffen sein als Südeuropa.”Das “Manager Magazin” berichtete, das Filialnetz in Deutschland werde weniger stark angetastet als teilweise befürchtet. Der Löwenanteil der Schließungen entfalle auf Spanien und Italien, wo Douglas infolge von Akquisitionen ein Netz mit sehr vielen sehr kleinen Läden betreibe.

Douglas plant 500 Filialen in Europa zu schließen