Der Herbst im Museum Angerlehner

Merken
Der Herbst im Museum Angerlehner

Langeweile in den Herbstferien? – Nicht im Museum Angerlehner!

Wir haben für euch eine kleine Workshop-Reihe konzipiert, die sich um die Themen “Abstraktion” und “Figuration” dreht.

An drei Vormittagen widmen wir uns auf spielerischer und abwechslungsreicher Art und Weise diesen zwei wichtigen Begriffen in der Kunst. Anhand der aktuellen
Ausstellungen erlernen was es heißt abstrakt oder figurativ zu malen.

Die Workshops sind als 3-Tages-Kurs konzipiert und aufgebaut, es können aber auch nur einzelne Tage besucht werden.

Mehr Infos findet ihr hier bei den Veranstaltungen oder auf unserer Homepage:

https://www.museum-angerlehner.at/kunstve…/kinder–familie

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Mit Giacomo Puccinis wohl populärster Oper “La Bohème” eröffnet das Landestheater Linz am Samstag die neue Opern-Spielzeit. Die musikalische Leitung hat Opern- und Orchesterchef Markus Poschner inne, für die Inszenierung sprang kurzfristig der international erfolgreiche Schauspiel- und Opernregisseur Georg Schmiedleitner ein, es ist seine erste Oper am heimischen Musiktheater. Regisseur und Dirigent stellten die Produktion am Montag in einem Pressegespräch vor.

"La Bohème" eröffnet Opernspielzeit im Linzer Musiktheater

Sex, Drugs and Rock’n Roll – die welser Rockhoffnung Adisdead bringt nun endlich ihre erste EP auf dem Markt. Mit einer klaren Ansage: Buy one- Get one!

Marlen Schachinger wird in diesen Tagen schon wieder Geschichte sein, nicht sie, sondern ihre Stadtschreiberinnenschaft. Darüber gilt es bei einer abschließenden Lesung zu berichten. Es wird ein Schlussstrich gezogen.

WELS: ABSCHLUSS-Ausstellung „ 5 Jahre KUNnS´T-Gruppe, Galerie Warum Kunst.Raum, Burggasse 5, 19.00 Seit April hat die KUNnS„T-Gruppe aus Anlass ihres 5-jährigen Bestehens ihr Schaffen monatlich in Gruppen-, Einzel- und Themenausstellungen in der Galerie warum.kunst.raum in der Burggasse 5 in Wels, präsentiert. Den Abschluss bildet im Dezember erneut eine Gemeinschaftsausstellung aller aktiven Künstler, wobei wieder eine große Vielfalt an Werken sowohl hinsichtlich Thematik, als auch Technik, zu sehen ist. Die Eröffnung findet am Mittwoch, 4. Dezember um 19:00 Uhr statt. Weitgehend von der Öffentlichkeit unbemerkt hat sich seit fünf Jahren eine kunstinteressierte Interessensgemeinschaft in der alten Rahmenfabrik Nöfa eingemietet. Unter dem Motto “Wannst willst, dann KUNnST a„!“ trifft sich dort immer am Dienstagvormittag eine Erwachsenen- und Seniorengruppe zum Zeichnen und Malen in einem gut eingerichteten Atelier. Somit ist eine Lücke im öffentlichen Angebot, das Kreativitätsveranstaltungen nur für Kinder, Jugendliche und Erwachsene vorgesehen hat, geschlossen. Außerdem werden Galeriebesuche organisiert, und einmal im Monat findet ein Workshop statt. Die KUNnST-Gruppe ist übrigens für alle Interessierten offen. Zu anderen Terminen in der Woche treffen sich Berufstätige, die zum Ausgleich ihrer anstrengenden Tätigkeiten einen Ausgleich und Entspannung suchen. Auf diese Weise entstanden erstaunlich gute Werke, die in Gruppen- Einzel- und Themenausstellungen ab 3. April laufend in der Galerie WARUM.KUNST.RAUM in Wels, Burggasse 5, präsentiert werden. Öffnungszeiten jeweils freitags von 15:00 – 18:00 Uhr und samstags von 10:00 – 13:00 Uhr.

5 Jahre Kunsts