"Der König von St. Pauli" mit 69 wieder Vater

Merken
"Der König von St. Pauli" mit 69 wieder Vater

Heinz Hoenig erlangte 1981 Bekanntheit, als er im Film “Das Boot” in der Regie von Wolfgang Petersen einen Funker spielte. Der gebürtige Bayer, der auch in dem Fernsehdrama “Der König von St. Pauli” mitspielte, wurde jetzt zum zweiten Mal Vater.

“Es ist ein Junge. Es ist ein Wunschkind”, zitierte die Zeitschrift “Frau im Spiegel” am Samstag den 69-Jährigen. Seine Frau Annika (35) hat auch eine Tochter mit in die Ehe gebracht. Hoenig hat laut “Frau im Spiegel” bereits zwei erwachsene Kinder aus einer früheren Ehe.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Sängerin Katiuska McLean, wir haben sie getroffen und mit uns hat sie über ihre Erfahrungen beim Supertalent gesprochen!

Das welser Supertalent

Spende des LC Wels Leonessa und des Leo Club an Pia

Spende für Pia

Die meisten Krenglbacher trinken es gerne, die Wirte schenken es aus, es gehört für viele zum Sonntag wie das Amen im Gebet – das Bier. Darum widmet man dem beliebten alkoholischen Getränk nun auch ein Fest. Das krenglbacher Bierfest.

Bierfest - VZ Krenglbach

Die “Jurassic World”-Fortsetzung soll im Juni 2022 in die Kinos kommen – ein Jahr später als ursprünglich geplant. Wie Regisseur Colin Trevorrow auf Twitter mitteilte, hatten er, die Besetzung und das Filmteam die vergangenen drei Monate an einem Film gearbeitet, von dem sie kaum erwarten könnten, ihn mit der Welt zu teilen. “Obwohl wir nun etwas länger warten müssen, wird es das allemal wert sein”, schrieb der US-Filmemacher und postete ein Filmplakat mit 10. Juni 2022. Vergangenen Februar hatte Trevorrow den Drehstart des Films mit dem Titel “Jurassic World: Dominion” auf Twitter bekannt gegeben. Als Kinostart hatten die Macher damals den 11. Juni 2021 angesetzt. Im dritten Teil der “Jurassic World”-Filmreihe sollen erneut Chris Pratt und Bryce Dallas Howard in den Hauptrollen spielen. Zusätzlich sollen Sam Neill, Laura Dern und Jeff Goldblum – Stars aus dem Originalwerk “Jurassic Park” aus dem Jahr 1993 – zu sehen sein. Im Zuge der Coronakrise sind Kinogänger bereits vielfach mit Aufschüben von Filmen enttäuscht worden. Vergangenen Samstag war der Kinostart des neuen James-Bond-Films “Keine Zeit zu sterben” erneut verschoben worden, am Dienstag traf es Fans der Science-Fiction-Saga “Dune”.

Kinostart der "Jurassic World"-Fortsetzung verschoben

Jeder hat einen Wunsch und Weihnachten ist die Zeit um diesen laut auszusprechen. Wer weiß, vielleicht geht er in Erfüllung Dr.Andreas Rabl Bürgermeister der Stadt Wels

Wunsch beim Punsch

In der zweiten Staffel von „Bridgerton“ müssen Fans ohne den Duke of Hastings, gespielt von Regé-Jean Page (31), auskommen. In der ersten Staffel der Netflix-Serie waren der Duke und Daphne Bridgerton (25, Phoebe Dynevor) ein Paar. Auf dem Twitter-Kanal der Serie wurde verlautbart: „Wir werden Simons Präsenz auf dem Bildschirm vermissen, aber er wird immer ein Teil der Bridgerton-Familie sein.“ Natürlich machten sich Fans auch Sorgen, dass Daphne keine Rolle mehr in der Serie spielt – doch im Twitter-Kanal von “Lady Whistledown’s” heißt es: “Daphne wird eine hingebungsvolle Frau und Schwester bleiben, die ihrem Bruder hilft.” Noch mehr Intrigen, noch mehr Romantik soll es im zweiten Teil geben – man darf gespannt sein.

Der Duke steigt aus Serien-Hit "Bridgerton" aus