Die heiligen drei Könige

Merken
Die heiligen drei Könige

Der Sternträger, Casper, Melchior und Baltasar ziehen wieder durch dir Strassen um um für das Drei-Königs-Projekt der katholischen Kirche Spenden zu sammeln. Auch in Buchkirchen sind die heiligen fleißig unterwegs und gehen von Haus zu Haus. Für die Spende gibt es den Segen für das Haus.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    👍

  2. Fritz Karlsberger sagt:

    👍

  3. Christian Sittenthaler sagt:

    🙏

  4. Christine Novak sagt:

    😇

  5. Sabine Gattringer sagt:

    👍

  6. Sophie Salhofer sagt:

    🙂

  7. kerstin ecker sagt:

    👍

  8. Bernhard Humer sagt:

    👍

  9. Fritz Karlsberger sagt:

    👍👍👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Autos und einem LKW hat sich Montagabend in einem Kreuzungsbereich in Wels-Pernau ereignet.

Vier Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos und einem LKW in Wels-Pernau

Unheimliche Texte von H.P. Lovecraft, gelesen von Rechtsanwalt Michael Lanzinger und Maximilian Modl. Das alles bietet der Kleinkunstabend der Jungen Generation in Marchtrenk.

Kleinkunstabwnd

Ein Brand in der Wohnung eines Mehrparteienwohnhauses in Stadl-Paura (Bezirk Wels-Land) hat am späten Montagabend für einen Einsatz gesorgt.

Brand in einer Wohnung eines Mehrparteienwohnhauses in Stadl-Paura

In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) hat sich am späten Mittwochabend eine Kollision zwischen zwei Fahrzeugen ereignet. Mindestens eine Person musste vom Rettungsdienst versorgt werden.

Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen in Marchtrenk

Es ist ein Comeback – das Welser Basketballfans jubeln lässt. Der verlorene Sohn ist zurück. Tilo Klette. Gemeinsam mit Davor Lamesic bildet er 2019 jenes Big Men Duo – das vor 11 Jahren den Meistertitel nach Wels brachte. Was sich über den Sommer sonst noch so getan hat? Wir waren beim Trainingsauftakt dabei.

Der Unfallhäufungspunkt in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) soll nun von den Verantwortlichen der jeweiligen Verkehrsabteilungen erneut überprüft werden.

Kreuzung in Steinerkirchen an der Traun soll nach Unfall mit tödlichem Ausgang nun überprüft werden