Die Party für Erwachsene

Merken
Die Party für Erwachsene

Deine Ü30 Party findet wie gewohnt am 16.11.2019 im Alten Schlachthof statt. Die DJ’s wie zuletzt im April und natürlich selbes Barteam & Veranstalter. Dieses mal haben wir als Special Michael Simoner mit seiner Falco Tribute Show. Michael ist der einzige von der Mutter des Falken autorisierte Falco Darsteller weltweit. Er trägt beim Auftritt die Original Kleidung von Falco. Los geht’s um 20:00.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Manuela Rittenschober sagt:

    🥳

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Petra Samhaber-Eckhardt und Monika Toth, Violine Philipp Comploi, Violoncello Barbara Fischer, Violone Erich Traxler, Cembalo   Werke von Georg Friedrich Händel (1685-1759) Arcangelo Corelli (1653-1713) Giovanni Battista Somis (1686-1763) Giuseppe Valentini (1681-1753) Giovanni Battista Mossi (1680-1742) Antonio Caldara (1670 1736)   Der römische Kardinal Pietro Ottoboni machte sich einen besonderen Ruf als Förderer von Musik und Literatur. In seiner privaten Hauskapelle musizierten die bedeutendsten Musiker wie Corelli, Scarlatti und Händel. Das Programm beleuchtet Händels Zeit in Rom und dessen italienische Zeitgenossen, die sich um den Kreis des Kardinal Ottoboni scharten. (Petra  Samhaber-Eckhart) 19:00 UHR: PRELUDIO AL CONCERTO Tobias Müller, Gitarre KARTENVORVERKAUF AB MONTAG, 12. AUG. 2019 Preis: € 15,90 Info: Stadt Wels Dst. Veranstaltungsservice und VHS vas@wels.gv.at +43 7242 235 7040 Kartenvorverkauf: www.oeticket.com

Ensemble Castor

Eine Ausstellung im Grünen. Hermi Kürner präsentiert ab heute jeden Sonntag Bilder aus den verschiedensten Ländern im Welser Volksgarten. Eine Outdor Galerie mit dem Titel Bilderbäume. Zu sehen sind ihre Werke bis 14.06 jeden Sonntag von 10:00-16:00.

Eröffnung Outdor Galerie

Am 15.August.2020 von 20:00-23:00 im WAKS. Günter Spitzer & Bixi Lehner & Friends Swing, Musical & Pop Günter Spitzer ist ein musikalisches Allround-Talent. Als Sänger im Bereich Jazz, Pop, Rock und Musical hatte Günter diverse nationale und internationale Auftritte. Seine Gesangsausbildung erhielt er durch Noud Hell (Vereinigte Bühnen Wien), Rebecca Frommherz und Matthias Helm. 2004/2005 folgte eine Theaterausbildung an der Vienna Musical School. Er war Sänger in den Bands Zenith Zero und Dayzero und übernahm 2004 die Hauptrolle in dem Musical „Laura“ in Wien. Darauf folgte 2005 eine Rolle im Ensemble von „Jesus Christ Superstar“ unter Kim Duddy in Amstetten. 2015 spielte er die Rolle des Ranghall im Musical „JUMA“ und Gomez im Musical „The Addams Family“. In der Folge entwickelte er sein eigenes Musical „Das geerbte Glück“. Birgit „Bixi“ Lehner sammelte erste Bühnenerfahrungen in Wien mit Eric Papilya und sie sang in den Bands Pop Rock 7, van Voice, G.O.D. und Rock it. 2008 bis 2013 hatte sie einen Exklusivvertrag als Alina Lena bei Stallrecords und veröffentlichte 3 Radio Hits. Es folgte eine Tour mit Andreas Gabalier 2013. Ihre gewaltige Rockstimme setzt Bixi für gefühlvolle Musicalhits und auch für powervolle Pophits ein. Vorverkauf: Sparkasse OÖ & Buchhandlung Skribo Haas, Stadtplatz 34 Vvk: 16,- / Eintritt: 17,-

Günter Spitzer & Friends

Das Hofmann’sche Freihaus, auch besser bekannt, als das „Haus der Salome Alt“ zählt zu den bemerkenswertesten Gebäuden am Stadtplatz. In der ersten Hälfte des 16. Jhd. diente es als Unterkunft des Gefolges von Kaiser Ferdinand I. 👑 Dann kam es in den Besitz der Freiherren von Hoffmann und war als Freihaus ein Adelssitz innerhalb der Stadtmauern, der aber von allen städtischen Verpflichtungen befreit war. Später erwarb die Geliebte des Salzburger Erzbischofs Salome Alt von Alenau das Haus und verlieh ihm seinen heutigen Namen. 💑 Besonders bemerkenswert sind die drei Wappenmalereien an den Seiten des Eckkerkers. Wisst ihr welche Familienwappen dargestellt sind? 🏠🖌🎨 Schaut doch das nächste Mal, wenn ihr am Stadtplatz seid, beim Haus der Salome Alt vorbei und findet es heraus 😉

Haus der Salome Alt

Konzerte, Veranstaltungen, Jamsessions – alles abgesagt. Musiziert wurde am Wochenende in Wels dennoch. Und zwar auf besondere Art und Weise. Nach italienischem Vorbild – wurde am Sonntag in den Wohnzimmern und auf den Balkonen quasi in Quarantäne Musik gemacht.

Der Welser Johann Wadauer wird ab 20. Jänner die Magistratsdienststelle „Veranstaltungsservice und Volkshochschule“ leiten. Damit tritt er die Nachfolge von Rudolf Stögermüller an. Seit 2004 ist Wadauer Direktor der Musikschule Gunskirchen/Pichl. Ausständig ist nur noch der Beschluss des Stadtsenates.

Neuer Welser Kulturmanager gefunden
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner