Discovery

Merken
Discovery

Einlass: Apollo 11 startet wie gewohnt um 21:00 zur Mondlandung. Wer bereits zu dieser Uhrzeit das Partyzelt stürmen möchte und das Vorglühn zu uns verlegen möchte, der profitiert von einem ermäßigten Eintritt und unserem 2€-Special.

Völlig schwerelos könnt ihr die Highlights der Discovery 2019 erkunden. Auch dieses Jahr gibt es wieder unser Ü30 Partyzelt, wo ihr zu Major Tom die Tanzfläche unsicher machen könnt.

In der berühmt berüchtigten HOT SHOTS Bar bringen euch Pete „Maverick“ Mitchell und Co mit neuen Shot Kreationen in Schuss.
An unserem Fixstern, dem Raumfahrtskontrollzentrum der Kampfmannschaftsbar, werdet ihr auch mit abgefahrenen Drinks versorgt. Außerirdisch gute Getränke gibt es auf einem uns noch unbekannten weiblichen Planeten.

Entlang der Milchstraße sorgen wir für die Erhellung am Nachthimmel mit spritzigen Drinks für die Erdbewohner unter 18 Jahren. Um euch von der Mondlandung wieder erholen zu können, dürfte ein Abstecher bei unseren 1b Spielern nicht schaden.

—————————————————
Auf musikalische Mission schicken wir:
Am Dancefloor – DJ KINIMOD
—————————————————
Tanzt euch gemeinsam mit Ihnen durchs Sonnensystem!

Doch feiern macht hungrig! Auch für richtige Astronautennahrung wird gesorgt, denn wir wollen euch mit den nötigen Proteinen und Vitaminen stärken.

Bis dahin … Der FC Union Steinerkirchen freut sich auf Partyspaß bis in die Unendlichkeit! – over

Die totale Finsternis ist um 3:00 Uhr.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Bei Opel ist im SUV-Bereich der Grandland DAS Aushängeschild. Im Herbst 2017 präsentiert – eroberte der Grandland eine ganz neue Zielgruppe.

Der internationale Tag der Berge am 11. Dezember 2019 ist ein durch die UNO eingeführter Gedenktag und wird auch “Welttag der Berge” genannt. Ein Berg ist eine Geländeform, die sich über die Umgebung erhebt. Er ist meist höher und steiler als ein Hügel. Er sollte sich ferner durch eine gewisse Eigenständigkeit auszeichnen, also genügend Abstand von anderen Bergen und eine Mindesthöhe über einem Pass aufweisen. Berge sind in der Regel eine Folge der Plattentektonik der Erde oder vulkanischen Ursprungs. Bewegen sich zwei Platten der Erdkruste gegeneinander, so wird an der “Knautschzone” oft ein Gebirgszug aufgeschoben. Deren Berge zeichnen sich durch schroffe Gestalt und große Höhe aus. Herausragende Beispiele sind die Berge des Himalaya und der Anden, aber auch die der Alpen, des Balkangebirges oder des Zagros. Mit zunehmendem geologischen Alter trägt die Erosion dazu bei, dass die Formen milder werden und die Gebirge niedriger. Berge können auf der Erde kaum höher als neun Kilometer emporragen. Dies liegt daran, dass die Basis eines Bergs sich ab dieser Höhe aufgrund des enormen Lithostatischen Drucks verflüssigt und so die Maximalhöhe festgelegt wird.

Guten Morgen!

Am 18. Februar 2021 haben Weltraumfans allen Grund zu feiern, denn es ist Pluto-Tag. Dieser astronomische Feiertag geht zurück auf den 18. Februar 1930: An diesem Tag wurde Pluto durch das Lowell-Observatorium in Flagstaff, Arizona (USA) entdeckt. Er ist nach dem römischen Gott der Unterwelt benannt. Die Disneyfigur Pluto wurde nach dem Zwergplaneten bekannt, da dieser 1930 entdeckt wurde und der Disney-Hund im selben Jahr erfunden wurde. Von seiner Entdeckung am 18. Februar 1930 bis zur Neudefinition des Begriffs “Planet” am 24. August 2006 durch die Internationale Astronomische Union (IAU) galt Pluto als der neunte und äußerste Planet unseres Sonnensystems. Nachdem Pluto der Planetenstatus aberkannt wurde, hat die IAU ihn mit der Kleinplanetennummer 134340 versehen, sodass seine vollständige offizielle Bezeichnung seitdem “(134340) Pluto” ist. 2006 wurde erstmals eine Raumsonde zu Pluto ausgesandt. Pluto ist kleiner als der Erdmond und bewegt sich auf einer elliptischen Bahn um die Sonne. Die Form der Bahn weicht deutlicher als die der meisten Planeten von einem Kreis ab. Der Durchmesser der Sonne ist von Pluto aus nur etwa 1/50 dessen, wie groß der sichtbare Durchmesser von der Erde aus ist. Die Sonne sieht von dort entsprechend wie ein sehr heller Stern aus.

Aufstehen mit WT1

Die Feuerwehr stand Dienstagabend bei einem Kellerbrand in einem Haus in Sattledt (Bezirk Wels-Land) im Einsatz. Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Kellerbrand in Sattledt sorgt für Einsatz der Feuerwehr

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten Donnerstagnachmittag in Wels eine mindestens rund vier Kilometer lange Speiseölspur binden.

LKW verlor Speiseöl: Kilometerlange und äußerst rutschige Ölspur durch Wels

Ein Schwerlastkran kam Mittwochnachmittag in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) bei einer Staplerbergung zum Einsatz.

Schwerlastkran bei Bergung eines verunfallten Staplers in Steinerkirchen an der Traun im Einsatz