Drohne mittels Drehleiter der Feuerwehr aus Baumkrone in Wels-Innenstadt geborgen

Merken
Drohne mittels Drehleiter der Feuerwehr aus Baumkrone in Wels-Innenstadt geborgen

Wels. Eine Drohne musste Sonntagabend von der Feuerwehr mit der Drehleiter aus einem Baum im Pollheimerpark in Wels-Innenstadt geborgen werden.

Bei Aufnahmen der weihnachtlich geschmückten Welser Innenstadt landete eine Drohne in einer Baumkrone. Die Feuerwehr rückte mit der Drehleiter an und konnte das Fluggerät rasch vom Baum bergen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die Drohne nach Abschluss der Bergeaktion dem Piloten – einem Welser Medienunternehmer – wieder übergeben.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

🐾 Kater in Stadl Paura gefunden 🐾 Wer vermisst den ca 6 Jahre alten, kastrierten Kater? Er wurde am 2.10. in Stadl Paura mit einer Bissverletzung am Bein gefunden. Wer kennt ihn? Bitte bei uns telefonisch melden unter 07244/8924 !

Stadl-Paura

Das Traditionsunternehmen Austaller setzt nun zum gewohnten Sortiment auch auf ein Zukunftsprodukt. Ab sofort findet man im neuen Schauraum Infrarotheizungen der Firma Heat4All.

Schauraumeröffnung

Die Stimmgewalt aus Trinidad – Katiuska Mclean macht jetzt die deutschen Bühnen unsicher. Nach ihrem Auftritt bei der deutschen Castingshow “Das Supertalent” überzeugte sie die Jury rund um Dieter Bohlen restlos. Wir haben sie exklusiv zum Interview getroffen.

Das Supertalent - Sängerin Katiuska McLean

Einzigartige Griller und Feuerschalen aus Edelstahl erzeugt die Firma Profi Grill aus Peuerbach. Hochwertige Produkte, die Ihre Grillerei auf das nächste Level bringen.

In Wels erwacht langsam der Frühling. Die Innenstadt putzt sich heraus. 170 neue Dekorationselemente werden pünktlich vor Ostern über den Köpfen der Innenstadt-Besucher aufgehängt. Und während man im letzten Jahr auf Schmetterlinge und Fahrräder gesetzt hat – steht diese Saison der Kitsch hoch im Kurs.

Peter Lehner (Parteiobmann ÖVP Wels) im Gespräch.