Durschnittlich 1,2 Millionen Zuseher wollten die Wiener Philharmoniker sehen

Merken
Durschnittlich 1,2 Millionen Zuseher wollten die Wiener Philharmoniker sehen

Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmonikerunter der Leitung von Riccardo Muti musste dieses Jahr ohne Publikum auskommen. Das Konzert am Neujahrstag fand aber wie gewohnt im TV seine Zuseher: Bis zu 1,265 Millionen Zuseher verfolgten die ORF-Übertragung des Konzerts, das in diesem Jahr in insgesamt 92 Ländern gezeigt wurde. Der Marktanteil im (reichweitenstärkeren) zweiten Konzertteil erreichte laut ORF-Aussendung 54 Prozent bei durchschnittlich 1,196 Millionen Sehern.

Bis zu 1,234 Millionen Klassikfreunde sahen das Neujahrskonzertdebüt von Andris Nelsons im Jahr 2020. Bei Christian Thielemanns Einsatz 2019 waren es 1,076 Millionen gewesen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

HoHoHo! Der Nikolaus kommt in den Tiergarten und hat für jedes Kind ein Sackerl mit. Solange der Vorrat reicht. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Nikolausfeier im Tiergarten

Wuhuuu die neuen Wiesmayrgut Kalender sind da 🙂. . Es gibt sie ab sofort in Gunskirchen, Traun und Leonding zu kaufen <3 <3 <3 . Die Einnahmen kommen zu 100 % den Tieren am Wiesmayrgut zugute. . Fotos: Sabine Kneidinger H&M: Spachtlerei Make-Up by Tess und Make-Up Artist Raphaela Gestaltung: Nisa Schalk

Tierkalender

Die australische Kultband AC/DC hat im Internet einen kurzen Musikschnipsel veröffentlicht, bei dem es sich möglicherweise um den ersten neuen AC/DC-Song seit rund sechs Jahren handelt. Die Rocker posteten in sozialen Medien einen 30-sekündigen Videoclip, in denen die Musiker um Gitarrist Angus Young zu sehen sind, mit dem Kommentar “Shot In The Dark”. Dazu läuft ein Songausschnitt im typischen AC/DC-Sound, in dem die Band “Shot In The Dark” singt und bei dem es sich wohl um den Refrain handelt. Am Mittwoch hatten AC/DC ihr Comeback mit einem Foto samt Hinweis auf die Bandbesetzung angedeutet. Der langjährige Sänger Brian Johnson, Bassist Cliff Williams und der frühere AC/DC-Schlagzeuger Phil Rudd sind demnach zurück in der Hardrock-Band, die von Rhythmusgitarrist Stevie Young, dem Neffen von Bandleader Angus, komplettiert wird. Eine offizielle Bestätigung für das Comeback gab es zunächst nicht.In den vergangenen Jahren war immer wieder über ein neues AC/DC-Album spekuliert worden. Zuletzt hatte die Band die Spekulationen mit einer neuen Website, kurzen Clips im Internet und einer Plakataktion befeuert. Neben dem Blitz-Symbol aus dem Bandlogo war häufig der Schriftzug “PWRUP” – kurz für “Power Up” (“Einschalten) – zu sehen. Insider vermuten darin den neuen Albumtitel.Das bislang letzte AC/DC-Studioalbum “Rock Or Bust”, das 16. der Band, erschien im November 2014. Nach einer ausgedehnten Welttournee, die bis 2016 dauerte und bei der Sänger Johnson wegen Gehörproblemen von Guns N’ Roses-Frontmann Axl Rose vertreten wurde, war es still um die Rockveteranen geworden.

AC/DC heizen Spekulationen über neues Album an

Die US-Zeitschrift “People” hat den Schauspieler Michael B. Jordan (“Black Panther”) zum “Sexiest Man Alive” gekürt – also zum Mann mit dem größten Sexappeal weltweit. “Es ist ein cooles Gefühl”, sagte der 33-Jährige. Diese wurde in der Show des US-Komikers Jimmy Kimmel bekanntgegeben. Jordan trat dort selbst auf – bekleidet mit einem gelben Schutzanzug, sein Gesicht war zunächst nicht zu erkennen. Zuschauer konnten mit Ja- oder Nein-Fragen raten, wer in dem Anzug steckte. “He is sexy, he is alive”, kommentierte Kimmel, als eine Zuschauerin richtig tippte. Als Trophäe erhielt Michael B. Jordan einen Spiegel. “People” vergibt den Titel jährlich seit 1985. Erster Preisträger war der Schauspieler Mel Gibson. Vor Michael B. Jordan wurden der Sänger John Legend und der Schauspieler Idris Elba als “Sexiest Man Alive” ausgezeichnet. Davor waren es US-Country-Star Blake Shelton, US-Schauspieler Dwayne Johnson, die britische Fußball-Legende David Beckham und der australische Schauspieler Chris Hemsworth.

Michael B. Jordan ist der "Sexiest Man Alive" laut "People"

Der Brandschutz-Tag findet statt am 09. Oktober 2020. Unter Brandschutz versteht man alle Maßnahmen, durch die der Entstehung eines Brandes oder der Ausbreitung eines Brandes durch Feuer oder Rauch vorgebeugt (vorbeugender Brandschutz oder Brandverhütung), und durch die die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten bei einem Brand ermöglicht werden.

Aufstehen mit WT1