Ein Dankeschön mit Weihnachtskeksen

Merken
Ein Dankschön mit Weihnachtskeksen

Die Beschäftigten in den Alten- und Pflegeheimen der Stadt Wels leisten, wie unzählige andere Berufsgruppen auch, das ganze Jahr über hochachtungsvolle und wichtige Arbeit. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben das gesamte Personal und alle BewohnerInnen vor zusätzliche Anforderungen und komplexe Aufgaben gestellt.

Als Zeichen der besonderen Dankbarkeit haben sich Bürgermeisterkandidatin Petra Wimmer, Stadtparteivorsitzender Mag. Klaus Schinninger und das Team der SPÖ Wels in den vergangenen Tagen auf den Weg gemacht, um sich persönlich bei den PflegeleiterInnen, stellvertretend für alle Beschäftigten, zu bedanken und mehrere Geschenkboxen an Weihnachtskeksen als süße Überraschung zu überbringen. Die Kekse wurden im Kumplgut – Erlebnishof für krebs- und schwerkranke Kinder – selbst gebacken und vor Ort zur Unterstützung der Einrichtung erworben.

„Die MitarbeiterInnen der Alten- und Pflegeheime haben unsere höchste Anerkennung und Dankbarkeit verdient! Hier wird immer liebevoll und kompetent gearbeitet und das oftmals unter sehr schwierigen Bedingungen“, zeigen sich Petra Wimmer und Klaus Schinninger dankbar, „Wir werden uns auch weiterhin vehement dafür einsetzen, dass sich die finanzielle Situation und die Rahmenbedingungen für das Pflegepersonal und viele andere Berufsgruppen, die gerade in Zeiten wie diesen unser System aufrecht erhalten, deutlich verbessern!“

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Bernhard Humer sagt:

    Ganz tolle Sache in dieser Zeit

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Gabi Krötz, Querflöte Lisa Outred, Oboe Alexandra Gruber, Klarinette Mia Aselmeyer, Horn Johannes Hofbauer, Fagott   Programm: Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) Fantasie in f-Moll für eine Orgelwalze KV 608 Jacques Ibert (1890-1962) Trois Pièces brèves Luciano Berio (1925-2003) Opus Number Zoo Carl Nielsen (1865-1931) Quintett op. 43 György Ligeti (1923-2006) Sechs Bagatellen Am 09.März um 19:30 in den Minoriten in Wels. KlangRäume sind musikalisch ein sehr vielseitig interpretierbarer Begriff: im Orchester der Münchner Philharmoniker findet man Musiker aus allen Teilen der Erde. Auch das Bläserquintett der Münchner Philharmoniker ist ein sehr internationales Ensemble: die KlangRäume reichen von „Australia to Austria“. Das Programm dieses Abends durch- quert musikalisch große Teile Europas: Österreich, Ungarn, Italien, Frankreich und Dänemark bieten die Klang- Räume für ein überaus abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm. (Johannes Hofbauer)

Bläserquintett der Münchner Philharmoniker

Ein mit Metallschrott beladener LKW ist Mittwochvormittag auf der Autobahnauffahrt zur Innkreisautobahn in Pichl bei Wels (Bezirk Wels-Land) umgestürzt.

LKW mit Metallschrott umgestürzt: Schwierige Bergung auf Autobahnauffahrt in Pichl bei Wels

Die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist in Österreich am Freitag zum zweiten Mal innerhalb von drei Tagen dreistellig. Waren es am Mittwoch 107 Neuinfizierte gewesen, beträgt der Zuwachs nun sogar 109. Der “Hotspot” ist dabei erneut Oberösterreich, wobei es da nach 61 am Mittwoch und 42 am Donnerstag mit nun 50 wieder ein Plus gab. Wien folgt am Freitag mit 36 Neuinfektionen. Ohne neue Fälle sind Kärnten und Vorarlberg, die übrigen fünf Bundesländer haben einstellige Zuwächse. Es entfallen auf die Steiermark neun, auf Tirol sechs, auf Niederösterreich vier und auf das Burgenland drei Fälle, auf Salzburg ein Fall. Damit stieg die Gesamtzahl jemals in Österreich positiv Getesteter über 18.000, die exakte Zahl positiver Testergebnisse liegt nach Information des Innen- und Gesundheitsministeriums nun bei 18.050. Über 17.000 war die Zahl am 10. Juni gestiegen, also 23 Tage davor. Da im Tagesvergleich “nur” 44 Neugenesene in der Statistik aufscheinen, stieg die Zahl der aktiv Erkrankten seit Donnerstag um 65 auf 787. Am Montag waren es bundesweit noch 600 aktiv Erkrankte gewesen, am Dienstag 583, danach erhöhte sich die Zahl aber vor allem durch den Oberösterreich-Cluster auf 677, 722 und nun eben 787. Um Mitte Juni war die Zahl der in Österreich aktiv Erkrankten bereits kurzfristig unter 400 gefallen. Die Zahl der in Österreich an oder mit Covid-19 Verstorbenen blieb mit 705 unverändert. 72 Personen befinden sich in Krankenhausbehandlung, sieben von ihnen werden intensivmedizinisch betreut.

Zahl der Corona-Neuinfektionen in Österreich dreistellig

Sturmtief “Sabine” mit orkanartigen Böen bis 130 km/h hat Montagvormittag Oberösterreich erreicht. Am Vormittag kam es zuerst im Inn- und Mühlviertel zu einem größeren Einsatzaufkommen.

Orkantief "Sabine" zieht über Oberösterreich und sorgt für viele Einsätze und Stromausfälle

Die Energetische Multimedia Show am 14.Februar ab 19:30 im Kornspeicher Wels. Birgit Müllner, eine der etabliertesten aber auch provokantesten Energetikerinnen Österreichs, führt mit Ihrer bezaubernden Art durch die Show. Calo Müllner an der Technik und an der Gitarre lässt mit Sphärenklängen, epischen Soundwolken, treibenden Rhythmen den Abend zu einem sinnlichen, psychedelischen Erlebnis werden. Ankommen – Einlassen – Öffnung – Lösung – Offenbarung Das sind die Haupthemen der Show, die mit beeindruckenden Bildern und Videos auf großer Leinwand und bewegender Musik untermalt, zu einer magischen Reise werden. Bereichert wird das Ganze von rhythmischen Experimenten zum Mitmachen, angeleiteten Reflektionsphasen und energetischen Übungen. Freuen Sie sich mit uns auf einen Abend voller Energie und Magie. Lebe deinen Seelenweg Birgit & Calo Müllner

JLM - Seelenweg