Einsatz der Feuerwehr nach gemeldetem Gasgeruch in Bildungszentrum in Wels-Pernau

Merken
Einsatz der Feuerwehr nach gemeldetem Gasgeruch in Bildungszentrum in Wels-Pernau

Wels. Die Feuerwehr sowie ein Techniker des Engerieversorgungsunternehmens standen Montagvormittag nach einem gemeldetem Gasgeruch in einem Bildungszentrum der Sicherheitsakademie in Wels-Pernau im Einsatz.

Die Einsatzkräfte konnten zwar einen Geruch feststellen, aber Messungen nach gefährlichen Gaswerten verliefen ergebnislos. Die Einsatzstelle wurde zudem von einem Techniker des Engerieversorgungsunternehmens kontrolliert. Die Räumlichkeiten wurden anschließend gelüftet.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Welser Verein kämpft um seine Zukunft. Die Rede ist vom Freiraum Wels. Jenem Verein, der in der Innenstadt Raum für gemeinschaftsorientierte Aktivitäten anbietet. Das letzte Jahr hat man sich mit Spenden über Wasser gehalten. Doch nun läuft Ende Februar der Mietvertrag in der Altstadt aus. Alle Hoffnungen liegen nun auf der nächsten Gemeinderatssitzung. Wo vier Parteien den Verein retten wollen. 

Ortsreportage Gunskirchen.

Erneut stand die Feuerwehr in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Lichtenegg aufgrund von angebranntem Kochgut im Einsatz.

Erneut Einsatz der Feuerwehr in Wels-Lichtenegg aufgrund von angebranntem Kochgut

Gestern hatte unser Club Tailtwister Christiane ein Eisstöckeln organisiert. Lustig war’s und auch der sportliche Ehrgeiz durfte nicht fehlen. Zum Ausklang ging’s noch zum Lions Punschstand auf ein wärmendes Getränk.

Lions Club Wels Thalheim

Die Einsatzkräfte standen Samstagmittag bei einem PKW-Brand auf der Welser Autobahn im Bereich des Knoten Wels im Einsatz. Ein Auto stand beim Eintreffen in Vollbrand.

Auto auf Welser Autobahn bei Wels-Oberthan in Vollbrand