Einsatz nach gemeldetem Kabelbrand bei Unternehmen in Wels-Puchberg

Merken
Einsatz nach gemeldetem Kabelbrand bei Unternehmen in Wels-Puchberg

Wels. Die Feuerwehr stand Donnerstagnachmittag bei einem gemeldeten vermuteten Kabelbrand in einem Firmengebäude in Wels-Puchberg im Einsatz.

Der betroffene Bereich im Gebäude wurde von den Einsatzkräften kontrolliert und schließlich konnte rasch Entwarnung gegeben werden.

Verletzt wurde niemand.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Globalisierung hat auch Wels erreicht. Und zwar den Schlachthof, wo es am Wochenende richtig heiß zur Sache ging. Beim jährlichen Schlachthofball. Oder anders gesagt – dem Ball Globall.

Eine heißgelaufene Bremse an einem LKW führte Freitagvormittag zu einem Einsatz der Feuerwehr auf der B1 Wiener Straße bei Marchtrenk (Bezirk Wels-Land).

Heißgelaufene Bremse eines LKW führt zu Einsatz der Feuerwehr auf Wiener Straße in Marchtrenk

Dr. Andreas Rabl (Bürgermeister Wels) im Talk.

Es ist für die Welser Basketballer das wichtigste Spiel der Vereinsgeschichte. Zum ersten Mal im Playoff Halbfinale, zum ersten Mal in der heimischen Halle. Und dann gleich gegen das Überteam der Liga. Den Serienmeister aus Kapfenberg. Nachdem das Auswärtsspiel verloren gegangen ist – standen die Welser zuhause aber bereits unter Zugzwang.

Während die Einsatzkräfte Freitagabend gerade bei einem Verkehrsunfall im Einsatz standen, kam es nur rund 800 Meter weiter zu einer Messerattacke auf einer Raststation in Wels-Puchberg.

Messerattacke auf einem Rastplatz in Wels-Puchberg - Tatverdächtiger LKW-Lenker von Polizei gestoppt