Einsatzkräfte der Feuerwehr zu technischem Einsatz nach Krenglbach alarmiert

Merken
Einsatzkräfte der Feuerwehr zu technischem Einsatz nach Krenglbach alarmiert

Krenglbach. Die Feuerwehr wurde Freitagabend zu einem technischen Einsatz nach Krenglbach (Bezirk Wels-Land) alarmiert. Es stellte sich dann heraus, dass es sich eigentlich um einen Tierrettungseinsatz handelte.

Ein Tier befand sich scheinbar in einem Rohr- oder Schachtsystem, das Tier konnte aber scheinbar leider nicht mehr lebend gerettet werden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Heller, freundlicher und mit kraftvoller Symbolik. So kann man der Unterführung in der Neustadt nun begegnen. Denn die beiden Künstler Michael Heindl und Klaus Krobath haben sie mit der Hilfe von rund 250 Welser Schülern künstlerisch verschönert. Wie das aussieht – bleiben sie dran.

Die #StadtWels darf weiterhin das staatliche Gütezeichen 🇦🇹”familienfreundlichegemeinde” tragen 😄😊 Ziel dieser Initiative ist es, bei österreichischen Städten und Gemeinden familienfreundliche Maßnahmen aufzuzeigen. Vor allem die Bereiche 👧 Kinder 🧑 Jugendliche 👨‍👩‍👧‍👦 Familien 🚶Singles und 👵 ältere Menschen sowie generationenübergreifende Projekte werden hier unter die 🔍 genommen. 4️⃣ der 5️⃣ von der Stadt Wels eingereichten Maßnahmen konnten bereits erfolgreich umgesetzt werden. ☺️ Nur der im heurigen Frühjahr geplante Tag der Gesundheit für Senioren konnte, COVID-19 bedingt, leider noch nicht durchgeführt werden. Wir freuen uns sehr, auch weiterhin das Gütezeichen “familienfreundlichegemeinde” tragen zu dürfen und somit ein Zeichen für #Wels als attraktiver Lebens- und Wirtschaftsstandort zu setzen. 👨‍👩‍👧‍👦🤍 #welswirgemeinsam

Familienfreundliches Wels

Sturmtief “Sabine” mit orkanartigen Böen bis 130 km/h hat Montagvormittag Oberösterreich erreicht. Am Vormittag kam es zuerst im Inn- und Mühlviertel zu einem größeren Einsatzaufkommen.

Orkantief "Sabine" zieht über Oberösterreich und sorgt für viele Einsätze und Stromausfälle

Eine fast zwei Kilometer lange Ölspur war in der Nacht auf Freitag das Resultat eines Turboschadens bei einem PKW in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land).

Ölspur nach Turboschaden: Nächtlicher Öleinsatz für die Feuerwehr in Marchtrenk

Tanz, Gesang, Malerei, Performance – das alles lässt sich kombinieren zu einem Live Erlebnis. Anlässlich der Finissage der Ausstellung Art Virus von Billi Thanner lud man ins Museum Angerlehner zur Art Obsession. Einer Live Performance die kurzweiliger nicht sein hätte können und die Sucht nach Kunst deutlich macht.

4 junge Künstler, die gemeinsam ein 18 Meter langes Bild haben entstehen lassen. Zu sehen ist dieses Kunstprojekt aktuell im Museum Angerlehner. Aber das ist noch nicht alles. Auch Antonia Riederer und Christian Bazant-Hegemark haben eine eigene Ausstellung erhalten. Kraftvolle farbenfrohe Bilder sowie Traumsequenzen sind dabei zu sehen.