Einsatzkräfte nach gemeldetem Gasgeruch in Wels-Innenstadt im Einsatz

Merken
Einsatzkräfte nach gemeldetem Gasgeruch in Wels-Innenstadt im Einsatz

Wels. Ein gemeldeter Gasgeruch führte Dienstagvormittag zu einem Einsatz der Feuerwehr in einem Geschäftsgebäude Wels-Innenstadt.

Die Einsatzkräfte wurden zu einem gemeldeten Gasgeruch alarmiert, konnten aber rasch Entwarnung geben und wieder abrücken. Eine Gefahr bestand offenbar nicht.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Feuerwehr stand Donnerstagabend kurzzeitig nach einem gemeldeten Fahrzeugbrand in Wels-Schafwiesen im Einsatz.

Einsatzkräfte zu vermeintlichem PKW-Brand in Wels-Schafwiesen alarmiert

DRUCKFRISCH 🗞 Die April-Ausgabe des Amtsblattes ist da ❗️😊 Hier erfahrt ihr alles über: ▪️ aktuelle Geschehnisse in der #stadtwels ▪️ Updates aus dem COVID-19-Krisenstab ▪️ Infos zu derzeit laufenden und künftigen Projekten in #wels ▪️ neue Leistungen und Angebote und vieles mehr. Ihr findet die aktuelle Ausgabe ab sofort in euren 📬 Briefkästen, oder Online als 📲 E-Paper unter https://www.wels.gv.at/lebensbereiche/verwaltung-und-service/pressecorner/amtsblatt-der-stadt-wels/2021/

Wels Informiert

Ein massiver Dieselaustritt führte Donnerstagnachmittag zu einem Einsatz der Feuerwehr in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land).

Massiver Dieselaustritt aus PKW führt zu Einsatz der Feuerwehr in Marchtrenk

Ein schwerer Unfall hat sich Montagnachmittag in Steinhaus (Bezirk Wels-Land) ereignet. Ein dreijähriges Mädchen fuhr auf einem Roller auf einer abschüssigen Straße und kollidierte dann mit einem PKW.

Abschüssige Straße: Dreijährige auf Roller in Steinhaus mit Auto kollidiert

Wie wird Fernsehen eigentlich gemacht? Diese Frage stellten sich die Schüler der 4.Klasse des Medienzweigs des Brucknergymnasiums. Genau aus diesem Grund haben sie uns einen Besuch abgestattet. WT1 behind the scenes also.

Petra Wimmer (SPÖ Wels) im Talk.