Einsatzkräfte zu schwerem Verkehrsunfall auf Wiener Straße bei Marchtrenk alarmiert

Merken
Einsatzkräfte zu schwerem Verkehrsunfall auf Wiener Straße bei Marchtrenk alarmiert

Marchtrenk. Die Feuerwehr wurde Donnerstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Wiener Straße bei Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) alarmiert.

Vor Ort wurden zwei beschädigte Fahrzeuge vorgefunden, eingeklemmt oder eingeschlossen war jedoch niemand. Die Unfallfahrzeuge waren nach wenigen Momenten aus dem Kreuzungsbereich entfernt und die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben.

Kurzzeitig kam es zu kurzen Verzögerungen auf der Wiener Straße in beiden Fahrtrichtungen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Mehrere Brände beschäftigten am Silvesterabend die Feuerwehr in Wels-Lichtenegg. Im Siedlungsgebiet Noitzmühle brannten zwei Müllinseln sowie zwei Abfallbehälter.

Brände: Müllinsel und Abfallcontainer in Wels-Lichtenegg in Brand gesteckt

Am Montag, 11. November beschloss der Welser Gemeinderat einstimmig die Auftragsvergabe für die Errichtung eines neuen Sprungturms im Welldorado an die Firma K. & J. Weixelbaumer. Wie berichtet, ist eine Sanierung des bestehenden fünfeinhalb Jahrzehnte alten Turms nicht mehr möglich beziehungsweise sinnvoll. Deshalb wird der alte Turm abgebrochen und durch einen neuen ersetzt. Die Kosten betragen rund 410.000 Euro, die Eröffnung ist zum Start der Freibadsaison 2020 vorgesehen.

Neuer Sprungturm im Welldorado - Auftragsvergabe beschlossen

In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) ist es Donnerstagnachmittag zu einer gefährlichen Situation bei einem Flüssiggasaustritt im Innenhof eines Restaurants gekommen. Feuerwehr, Energieversorgungsunternehmen und die Polizei standen im Einsatz.

Explosionsgefahr nach Flüssiggasaustritt bei Chinarestaurant in Marchtrenk

Einen Großeinsatz der Polizei hat Samstagabend ein 18-Jähriger in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) ausgelöst, nachdem der Mann zuvor am Bahnhof mit einer Waffe hantiert hatte.

Mann (18) hantierte am Bahnhof in Marchtrenk mit Schreckschusspistole - Großeinsatz der Polizei