Eisstock-Ortsmeisterschaft

Merken
Eisstock-Ortsmeisterschaft

Teilnahmeberechtigt: alle Sattledterinnen und Sattledter, alle Mitglieder des ATSV Sattledt und der Sattledter Vereine und Personen die bei Sattledter Firmen beschäftigt sind
Termin: 5. Jänner 2020, 08.30 Uhr
Ersatztermin: jeweils der darauf folgende Sonntag (12.01., 19.01., 26.01.usw.)
Anmeldung: Raiba Sattledt, Tel.Nr. 07242/754-0
Nenngeld: € 24,– pro Moarschaft
Ort der Siegerehrung wird beim Turnier bekannt gegeben!!!

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Manfred Mayr sagt:

    💪

  2. Jörg Panagger sagt:

    👍👌

  3. Sophie Salhofer sagt:

    👍🏻

  4. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    👍

  5. Christine Novak sagt:

    😃

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Auch in unserem Talk dreht sich diese Woche alles um das Rauchverbot. Und um die Zukunftsherausforderungen für die Gastronomen. Unser Gast: der OÖ Wirtesprecher Thomas Mayr-Stockinger.

Talk: Rauchverbot

Ludwig van Beethoven lebte von 1770 bis 1827 in den verschiedensten Städten wie Bonn, Wien oder Mödling. Letztes Jahr wäre er 250 Jahre alt geworden. Und das nahm die Stadt Mödling als Anlass einen Kompositionsauftrag zu erteilen. Ausgeführt wurde dieser vom Welser Thomas Nöttling und entstanden ist Beethoven walking, eine moderne Jazz Variante.

Tag 2, der 400 Stunden Keks-Back-Challenge: OBI unter der Leitung von GF Max Korp backte heute von 09:00 – 16:30 Uhr und schaffte 40,1 Kilogramm.

Kumplgut Kekse

Ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Autos und einem LKW hat sich Montagabend in einem Kreuzungsbereich in Wels-Pernau ereignet.

Vier Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos und einem LKW in Wels-Pernau

Drei Feuerwehren waren Donnerstagnachmittag in Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) bei einem Garagenbrand auf einem Bauernhof im Einsatz.

Drei Feuerwehren bei Garagenbrand auf einem Bauernhof in Thalheim bei Wels im Einsatz

Findet der Welser Weihnachtsmarkt heuer statt? Wie schlimm ist die Situation in der Stadt wirklich? Darf ich meine Oma im Altenheim noch besuchen? Fragen über Fragen die die Welser jetzt in der Corona-Zeit beschäftigen. Wir haben Bürgermeister Andreas Rabl mit den häufigsten konfrontiert.