Eistrapez

Merken
Eistrapez

Auch beim Welser Eistrapez gibt es ab heute einige Änderungen aufgrund der neuen Verordnung:
– 20 m² pro Person (davor 10 m²)
– 2 m Abstand halten
– max. 30 Besucher gleichzeitig am Eis

Wir freuen uns auf euch!

Alle Infos: www.wels.at/eistrapez

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Mit Tilo Klette.

Der Unfallhäufungspunkt in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) soll nun von den Verantwortlichen der jeweiligen Verkehrsabteilungen erneut überprüft werden.

Kreuzung in Steinerkirchen an der Traun soll nach Unfall mit tödlichem Ausgang nun überprüft werden

Bei einem Brandverdacht standen die Kräfte der Feuerwehr Freitagnachmittag in einem Büro- und Wohngebäude in Wels-Innenstadt im Einsatz.

Brandgeruch durch defekten WC-Lüfter in einem Büro- und Wohngebäude in Wels-Innenstadt

Seit Wochenbeginn gab es Spekulationen, dass Wels-Stadt bei der wöchentlichen Schaltung der Corona-Ampel auf “Rot geschaltet werden könnte, was sich Donnerstagabend nun bestätigt hat.

Corona-Ampel: Wels-Stadt als einer von österreichweit vier Bezirken auf "Rot" geschaltet

Gelebte “gesunde Ernährung” für unsere Kindergartenkinder im Naschgarten 🤗 Einige Wochen mussten neben Schulen auch Kindergärten geschlossen bleiben. Die Pädagoginnen des Kindergarten in der Herrengasse haben gemeinsam mit unseren Stadtgärtnern die Zeit genutzt, um die alten zugewachsenen Gartenbeete umzustechen, neu einzuzäunen und aufzuteilen. 🌿🌹🌱 Jetzt wo die Kinder wieder vor Ort sein können, haben die kleinen Gartenhelfer gemeinsam einen neuen Naschgarten und eine Kräuterschnecke angelegt. Im “gesunden Kindergarten” kann nun ab sofort dem Obst und Kräutern beim wachsen zugesehen werden, bis die frischen Früchten geerntet und direkt vernascht werden 🍏🍒🍓🍐🍇🥕 #stadtwels #welswirgemeinsam #welspulsiert #wels

Naschgarten in Wels

Die Einsatzkräfte wurden Freitagabend zu einem stark beißenden Geruch in einem Mehrparteienwohnhaus im Welser Stadtteil Neustadt alarmiert.

Einsatz durch stechenden Geruch in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Neustadt