Eröffnung eines Gebetszentrums in Wels-Waidhausen endet mit größerem Polizeieinsatz

Merken
Eröffnung eines Gebetszentrums in Wels-Waidhausen endet mit größerem Polizeieinsatz

Wels. Offenbar eine Eröffnungsfeier eines Gebetszentrums in Wels-Waidhausen entwickelte sich Samstagnachmittag zu einem größeren Polizeieinsatz, weil viele der Anwesenden keine Covid-19-Maßnahmen befolgten.

Die Polizei stand am Nachmittag rund eineinhalb Stunden mit einer größeren Zahl an Einsatzkräften und Streifen im Welser Stadtteil Waidhausen im Einsatz.
Der Andrang bei der Eröffnungsfeier eines Freizeit- und Gebetszentrums war groß. Die Einsatzkräfte standen im Einsatz, weil sich ein großer Teil der Anwesenden entweder gar nicht oder nur ansatzweise an die Covid-19-Maßnahmen hielt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Bei der Mitgliederversammlung der Grünen des Bezirks Wels-Stadt wurde der neue Vorstand gewählt, dessen Funktionsperiode drei Jahre beträgt. Dabei wurden die bisher bestehenden Vorstandsmitglieder Miriam Faber, Thomas Rammerstorfer, Stefanie Rumersdorfer, Walter Teubl und Marina Wetzlmaier einstimmig auch als neuer Vorstand von den Mitgliedern bestätigt.

Generationenwechsel bei den Welser Grünen

Egal ob die Chips für den Fernsehabend, die Eier für den Sonntagskuchen, oder frisch gebackenes Gebäck am Wochenende – all das wird jetzt ganz einfach online bestellt – und innerhalb von nur einer halben Stunde nach Hause geliefert. Eine neue Kooperation machts in Wels möglich. Das Lebensmittelsortiment der Doppler Gruppe kann jetzt über die Plattform mjam bestellt werden.

Grimm Märchen werden am 09.Februar im Fullhouse Marchtrenk neu erzählt. In diesem Fall die Geschichte “Der Wolf und die sieben Geißlein”, für Kinder ab 3 Jahre. Los geht es um 15:00.

Märchenstunde in Marchtrenk

Die Nachfrage an Kinderbetreuungseinrichtung ist groß. Viele Frauen wollen bald wieder arbeiten gehen und Beruf und Familie vereinen. Die Stadt Wels ist sich dessen bewusst und investiert nun wieder 3,8 Mio Euro in einen neuen Kindergarten in der Lessingstraße. Modern, nachhaltig, kindgerecht und lichtdurchflutet wird dabei gebaut.