Erster Podiumsplatz für das Team Felbermayr

Merken
Erster Podiumsplatz für das Team Felbermayr

Beim GP Alanya in der Türkei eröffnete das Team Felbermayr Simplon Wels heute die Rennsaison. Der Deutsche Fabian Schormair sprintete dabei auf Platz zwei und sicherte somit den ersten Podestplatz des Jahres für das welser Team.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. kerstin ecker sagt:

    💪

  2. Jörg Panagger sagt:

    👏

  3. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    ok

  4. Barbara Schatzl sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Heutet startet das Team Felbermayr Simplon Wels mit 9 Fahrern beim Airport Race in Graz. 25 Runden werden gefahren, in Summe 58 Kilometer.

Airport Race

In der ersten Play-Off-Runde der 1. OÖ Eishockey-Landesliga bekommt es der EC WINWIN Wels als Tabellenführer mit dem EHC Puckjäger Traun zu tun. Das Spiel startet am Freitag, 24.01.2020 um 19:45 Uhr in der Welser Eishalle. Eintritt frei.   powered by WINWIN Wels

Play-Off-Auftakt der Welser Eishockeycracks

Er ist in seiner Sportart nicht nur der beste Österreicher. Er ist die Nummer acht der Welt. Und er hat auch hierzulande für einen Hype gesorgt. Die Rede ist von Mensur Suljovic. Seine Profession: der Dartssport. Warum dieser längst mehr ist als nur ein Wirtshaussport. Und ob es bald auch einmal einen österreichischen Weltmeister geben wird?

Das Team Felbermayr Simplon Wels geht optimal vorbereitet in die Rennradsaison 2020. Jetzt hat die Equipe rund um Riccardo Zoidl ein Trainingslager in Zadar absolviert, um optimal zu trainieren und die Feinabstimmung für die ersten Rennen der neuen Radsportsaison vorzunehmen. Insgesamt haben die 10 Welser Radprofis bis gestern rund 1.000 Trainingskilometer im Renntempo heruntergespult. Bereits Anfang der Woche fliegen die Radprofis für zwei Wochen in die Türkei, wo am 13 und 14. Februar zwei Eintagesrennen (GP Antalya und GP Gazipasa) sowie vom 20. bis 23. Februar die 500 Kilometer lange Tour of Antalya gefahren wird. Dann geht es wieder kurz nach Hause zur Teampräsentation in Wels und danach folgen Anfang März die weiteren Klassikerrennen in Kroatien.

Trainingslager Team Felbermayr

Die Handballer der Spiders Wels/Lambach haben beim Fürstberger Cup Turnier des OÖ. Handballverbandes knapp eine Überraschung verpasst. Im Halbfinale muss sich der Gastgeber in der Sporthalle Lambach Traun knapp mit 31:34 geschlagen geben. Den Titel holt im Finale dann Edelweiß Linz (21:20 gegen Traun).

Erfolgreiches Cupturnier der Spiders-Handballer!