Explosionsgefahr nach Flüssiggasaustritt bei Chinarestaurant in Marchtrenk

Merken
Explosionsgefahr nach Flüssiggasaustritt bei Chinarestaurant in Marchtrenk

Marchtrenk. In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) ist es Donnerstagnachmittag zu einer gefährlichen Situation bei einem Flüssiggasaustritt im Innenhof eines Restaurants gekommen. Feuerwehr, Energieversorgungsunternehmen und die Polizei standen im Einsatz.

Im Innenhof eines Chi­na­re­s­tau­rant ist es aus einer Flüssiggasanlage zu einem Austritt von Gas gekommen. Techniker des Energieversorgungsunternehmens und die Feuerwehr standen daraufhin im Einsatz. Gasgeruch war deutlich wahrnehmbar. Der betroffene Bereich wurde aufgrund der Explosionsgefahr sofort abgesperrt. Die Feuerwehr stellte einen Brandschutz sicher. Die Techniker konnten den Austritt stoppen, die Anlage des Lokals wurde aufgrund von Gefahr in Verzug behördlich – sprich feuerpolizeilich – gesperrt. Nachdem die Gefahr gebannt war, konnte die Sperre aufgehoben werden.

Die Bahnhofstraße war rund eine Stunde gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Einen Leichtverletzten forderte Freitagnachmittag ein Verkehrsunfall in einem Kreuzungsbereich in Pennewang (Bezirk Wels-Land).

Verkehrsunfall in Pennewang fordert einen Leichtverletzten

In Wels-Neustadt standen die Einsatzkräfte Dienstagabend bei einem vermuteten Gasgeruch in einem Wohn- und Geschäftsgebäude im Einsatz.

Einsatz durch seltsamen Geruch in einem Wohn- und Geschäftsgebäude in Wels-Neustadt

Einen ausgedehnten Zimmerbrand im Dachgeschoß eines Wohnhauses musste die Feuerwehr in der Nacht auf Donnerstag in Wels-Pernau bekämpfen.

Ausgedehnter Zimmerbrand in einem Wohnhaus in Wels-Pernau

Ein schwerer Verkehrsunfall zwischen LKW und Kleintransporter hat sich Donnerstagnachmittag in Pichl bei Wels (Bezirk Wels-Land) ereignet. Ein Lenker wurde schwer verletzt.

Schwerverletzter bei Crash zwischen LKW und Kleintransporter in Pichl bei Wels

Paul Mahr (Bürgermeister Marchtrenk) im Talk.

Kaum gestartet, ist die App “Lernsieg” von Benjamian Hadrigan schon wieder offline. Mehr als 70.000 Downloads haben sie zur Nummer 1 im Ranking gemacht – doch aufgrund von Hass-E-Mails wurde sie jetzt vorübergehend wieder aus dem Netz genommen.

Aus für Lehrerbewertungs-App