Fanausfahrt des Team Felbermayr Simplon Wels

Merken
Fanausfahrt des Team Felbermayr Simplon Wels

Aufgrund von Corona werden in ganz Europa bis Juli 2020 keine Radrennen durchgeführt, Für das Team Felbermayr Simplon Wels, das heuer mit einer ganz starken Mannschaft im Februar erste Saisonsiege einfahren konnte, heißt es daher immer noch abwarten und trainieren. Die wirtschaftliche Situation ist für Profi-Radteams derzeit äußerst schwierig, da sich die unterstützenden Unternehmen nicht wie gewohnt im Rahmen der Rennen präsentieren können. Daher startete das Team Felbermayr jetzt eine Initiative für seine Sponsoren: Im Rahmen von Fanausfahrten können Sponsoren ihre Kunden und Geschäftspartner einladen, einen Tag mit Radprofis zu fahren und aus erster Hand viele spannende Details über die Welt des Profi-Radsports zu erfahren.

 

Der Anfang wurde jetzt in Haibach im Bezirk Eferding gemacht. Die Radprofis Riccardo Zoidl (vier Jahre in der World Tour für die Teams Trek und CCC), Stephan Rabitsch (Sieger Radbundesliga 2019 und internationaler Rundfahrten), Vuelta-Teilnehmer und Rundfahrt-Sieger Matthias Krizek, Moran Vermeulen und Thomas Umhaller waren mit rund 40 Fans des Simplon-Händlers Radsport Plöckinger in Haibach ob der Donau unterwegs. Auch die RSW-Gesellschafter Daniel Repitz, Paul Resch, DI Harald Benesch und Rennsportleiter Andreas Grossek ließen es sich nicht nehmen, an der Ausfahrt teilzunehmen. Das Wetter war den Radsportfans hold und so wurden insgesamt 80 Kilometer absolviert, anschließend gab es bei einem Gespräch mit den Radprofis viel Interessantes aus der Welt des Radsports zu erfahren. Die Teilnehmer waren von diesem erlebnisreichen Tag begeistert.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Über 40 Tage haben wir nun gefastet. Auf Alkohol, Zigaretten, Süßes oder andere Laster verzichtet. Aber fasten war gestern. Mit dem legendären Osterhaserlmeeting der Landjugend Thalheim wird das Comeback der Völlerei gefeiert.

Flyers gewinnen mit 90:88 nach Verlängerung in Oberwart. PS: SMS aus Oberwart bekommen: Endlich. Der erste Sieg bei den Gunners in der Flyers-Geschichte!!!

Auswärtssieg

Job im Grünen

Golfclub Wels

Heute steht das internationale Kriterium in Klein-Engersdorf auf dem Programm für das Team Felbermayr Simplon Wels. Gefahren werden 33 Runden die insgesamt 33,6 Kilometer ergeben.

Lagerhaus Korneuburg GP

Kinder und Erwachsene

Welscup Hinterstoder Riesentorlauf

Unverhofft kommt oft – ja das dachte sich am Wochenende der Trainer der Welser Tischtennisherren. David Huber. Denn aufgrund von Verletzungsproblemen rutschte er überraschend in den Spieltagskader. Und feierte mit über 50 Jahren sein Debüt in der Bundesliga.