FC Wels Adventfeier

Merken
FC Wels Adventfeier

Alle Freunde des FC Wels sind herzlich Willkommen! Für unsere Nachwuchskicker kommt der Nikolo mit einer kleinen Überraschung vorbei! 🎅🏼

➡️ Samstag 30. Nov., 16:00 Uhr, HUBER Arena

Wir freuen uns auf euch! 🤗

💚❤️ #fcw #meinverein #miasanwös #nachwuchs

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Arnela Miskic sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Vincent Kriechmayr ist heute bei der Ski-WM in Cortina d’AmpezzoHistorisches gelungen! Nach Hermann Maier 1999 und Bode Miller 2005 ist der 29-jährige Österreicher erst der dritte Athlet, der das Speed-Double bei einer WM für sich entscheiden konnte. Und das neben einer Menge Können auch mit einer ordentlichen Position Glück: Der Oberösterreicher, der mit Startnummer eins ins Rennen gegangen war, verwies den Deutschen Andreas Sander, der das erste Mal in seiner Karriere auf das Podium fuhr, um eine Hundertstelsekunde auf den zweiten Platz. Auf Rang drei landete der Schweizer Beat Feuz (+0,18 Sek.). Dominik Paris war schnell geschlagen und lag nach 25 Läufern hinter Marco Odermatt (SUI) auf dem undankbaren fünften Platz. Die beiden rot-weiß-roten Mitfavoriten Max Franz und Otmar Striedinger verpassten die Top Ten, Matthias Mayer fuhr bei einer der Schlüsselszenen an einem Tor vorbei.Für die Schrecksekunde und gleichzeitig die akrobatische Meisterleistung des Rennens sorgte Maxence Muzaton. Den Franzosen hob es bei einer Welle aus, es katapultiert ihn in die Luft. Der 30-Jährige landete mit den Skienden zum Tal, konnte aber trotz einer Geschwindigkeit von über Hundert Kilometer pro Stunde umdrehen und so einen Sturz vermeiden.

Gratulation Vincent Kriechmayr zum Doppelweltmeister

Das Team Felbermayr Simplon Wels hat jetzt den Vertrag von Radprofi Ziga Groselj verlängert. Aufgrund der stark verkürzten Rennsaison konnte der vom Team Adria Mobil gekommene Radprofi seine Qualitäten am Berg im Jahr 2020 nur selten zeigen. Der Slowene freut sich daher besonders auf die nächste Radsportsaison und viele echte Straßenrennen. In der Lockdown-Phase hat der 27jährige Radprofi an der eCycling League Austria teilgenommen, um zumindest virtuell Wettkämpfe bestreiten zu können.   Ziga Groselj konnte in seiner bisherigen Karriere schon zahlreiche starke Resultate einfahren: 2019 wurde er 3. der Bergwertung bei der Czech Cycling Tour, die von der Wertigkeit mit der Österreich-Radrundfahrt vergleichbar ist. Außerdem schaffte er bei UCI-Rundfahrten in Polen Podiumsplätze und beendete den Klassiker Croatia-Slovenia auf dem 3. Platz. „Ich möchte mit dem Team zahlreiche Erfolge feiern und meine Mannschaftskollegen bestmöglich unterstützen. Ein weiteres großes Saisonziel 2021 ist der Tagessieg bei einem UCI-Rennen“, betont Ziga Groselj.  

Ziga Groselj verlängert beim Team Felbermayr

BEKANNTGABE SAISONENDE 😢 Der Vorstand hat sich entschlossen nun endgültig den Turn- und Gymnastikbetrieb für die Saison 2019/20 einzustellen und dieses Turnjahr nun offiziell zu beenden. Dies bedeutet, dass zumindest bis Ende August keine Turnstunden, keine Kurse und keine Veranstaltungen mehr stattfinden werden. Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen – aber wir mussten schweren Herzens eine Entscheidung treffen. Die Gesundheit und der Schutz unserer Mitglieder und Trainer stehen für uns an erster Stelle. Da wir uns im Turnsaal auf engem Raum bewegen und es beim Sichern und Helfen zu Körperkontakten kommt, können wir die geforderten Sicherheitsmaßnahmen (Sicherheitsabstände, Training in Kleingruppen, Geräte und Saal nach jedem Training desinfizieren usw.) nicht gewährleisten. Aufgrund dieser Umstände bitten wir um euer Verständnis für die Entscheidung, die zum Wohl der Gesundheit von uns allen getroffen wurde! Wir sind guter Dinge und hoffen darauf im Herbst 2020 ohne Einschränkungen mit vollem Power und Elan wieder starten zu dürfen. Beginn der Turn- und Gymnastiksaison 2020/21 ist voraussichtlich Montag, der 21.09.2020. Wie immer bekommt ihr im August einen Brief von uns mit allen Details zum Saisonstart. Wir wünschen euch einen schönen Sommer und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Semester! Bleibt gesund – eure Obfrau Babsy Hofer

Saison Ende Flic-Flac

We Believe! Unter dies Motto versammeln sich zahlreiche Flyers Fans um ihre Spieler beim dritten Spiel der Viertelfinal Serie anzufeuern. Es ist ein erbitterter Kampf um den Einzug ins Halbfinale und wir waren dabei. Beim Heimspiel Flyers Wels versus Klosterneuburg Dukes.

171,6 Kilometer mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 42,2 km/h. Nein das klingt wirklich nicht nach einem gemütlichen Sonntagsausflug mit dem Rad. Den machten nur die Zuseher des 57.Kirschblütenrennens. Sehen Sie nun die Höhepunkte des Radklassikers.

Kein turnen, kein Sport in der Turnhalle, keine Weihnachtsfeier. Keine Geschenke für unsere Vorturner und den Vorstand, mit Sicherheit nicht! Leider findet heuer – erstmals seit 28 Jahren – keine Weihnachtsfeier statt. Daher haben sich unsere Trainerin Lisi und unsere Obfrau Babsy auf ihre Renntierschlitten geschwungen und die Geschenke kurzerhand allen persönlich zugestellt. 🎄🎁

SV Flic Flac