FC Wels präsentiert neuen Trainer

Merken
FC Wels präsentiert neuen Trainer

Jürgen Schatas ist der neue Trainer des FC Wels! Der 51-jährige übernahm heute das Training der Regionalligamannschaft, am Freitag wartet auf den neuen Trainer das Debüt gegen Bad Gleichenberg in der HUBER Arena. Zuletzt stand Schatas von 2016 bis 2020 bei der UVB Vöcklamarkt an der Seitenlinie.

Jürgen Schatas verfügt über eine UEFA A-Lizenz und erfüllt darüber hinaus alle Anforderungen des FC Wels. „Wir freuen uns mit Jürgen Schatas einen Trainer gewonnen zu haben, der in den vergangenen Jahren gute Arbeit in der Regionalliga leistete und damit auch die Liga kennt. Aufgrund der bescheidenen Ausbeute mussten wir frischen Schwung in die Mannschaft bringen und sind davon überzeugt das Jürgen Schatas die richtige Wahl ist“, so Sportchef Juan Bohensky.

Nächste Woche Dienstag kommt es im Sportzentrum Wimpassing übrigens zu einem besonderen Freundschaftsspiel – die U18 des Österreichischen Nationalteams trifft um 17:30 auf die U18 von Holland. Eintritt ist frei.

Foto v.l.: Sportchef Juan Bohensky und Trainer Jürgen Schatas

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

🏈💪NEXT GENERATION 💪🏈 Werde ein Teil der HUSKIES-WELS N.G.Meld dich an unter: jugend@huskies-wels.at. ‼️Sie BRAUCHEN DICH‼️  

Huskies suchen Next Generation

Shamil Borchashvili hat die österreichische Fahne nicht mehr weggeben wollen. Schon im ersten Interview nach dem Gewinn der Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio wickelte er sich in den kühlen Katakomben des Budokan eng damit ein. “Ich bin so dankbar. Und so glücklich für Österreich, dass ich die Medaille geholt habe”, sagte der gebürtige Tschetschene. Wir haben ihn beim Budokan getroffen.

Das Salzkammergut ist zu Gast in Wels, genauer gesagt in der ESV Halle. Die Besucher erwartet ein Fest mit Volksmusik, Wirtshausliedern und Gstanzln und Geschichten aus dem Leben vom GEDI, wo kein Auge trocken bleibt.

Bockbieranstich mit Gstanzl und dem Gedi Onkel

Die Mannschaften trennen sich mit 2:2

SC holt Punkt im Donaupark