Fehlpfiff kostet Flyers den Sieg

Merken
Fehlpfiff kostet Flyers den Sieg

Ein Skandal erschüttert die Basketball-Bundesliga. Dieser “Buzzer-Beater” von Moritz Lanegger hat gezählt, obwohl der Ball bei Ablauf der Zeit das Handgelenk NICHT verlassen hat. Die Flyers legen zurecht Protest ein. Dadurch geht die Partie gegen die Klosterneuburg Dukes mit 86:88 verloren.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. anja kollmann sagt:

    🙂

  2. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    ok

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Endstand in Graz: Die Flyers verlieren nach einem schlechten Schlussviertel (19:35) noch die Partie mit 100:105.

Raiffeisen Flyers Wels

750 m Schwimmen, 20 km Radfahren und zum Abschluss noch 5 km Laufen. Das mussten heute die 233 Teilnehmer des Starlim City Triathlon hinter sich bringen. Alex Bründl konnte seinen Vorjahrestitel leider nicht verteidigen. Gewonnen hat der Deutsche Kilian Bauer.

Starlim City Triathlon

Hätte ich als Kind mehr geturnt, dann hätte ich mir später viele anstrengende Trainingseinheiten erspart – weise Worte vom Ex-Schispringer Andi Goldberger. Und genau deswegen ist der ASKÖ Marchtrenk auch so ein gut besuchter Verein – denn Sport und Bewegung ist hier das um und auf. Neue Motivation liefert das Vereinsheim im Freizeitzentrum.

Die Raiffeisen FLYERS Wels unterliegen in Gmunden mit 89:107. Beste Scorer Wels: Lamesic 22, DeLaney 16, Jackson 14 Am Samstag, 30. November, folgt das “Rückspiel” in Wels um 20:00 Uhr.

Derby Niederlage

Gernot Fellinger (LASK Generalsekretär) im Talk.

Nach dem tollen und harten Kampf an Freitagabend zu Hause in der Champions League gg Roskilde Bordtennis der am Ende aber leider unbelohnt blieb. Dominique Plattner hatte gegen Ex Europameister Michael Maze drei Matchbälle. Adam Szudi bezwang Zhai Yuya in fünf Sätzen und Frane Kojic lieferte dem slowenischen Haudegen Bojan Tokic einen Kampf auf Biegen und Brechen geht es heute ab 17 Uhr in der Bundesliga zu Hause gg. Oberwart weiter.

Nach der Champions League ist schon vor der Bundesliga