Feuerwehr böswillig zu einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Neustadt alarmiert

Merken
Feuerwehr böswillig zu einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Neustadt alarmiert

Wels. Eine böswillige Alarmierung der Feuerwehr hat Samstagabend in Wels-Neustadt kurzzeitig für einen größeren Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und der Polizei gesorgt.

Die Einsatzkräfte wurden zu einem großen Wohnhauskomplex in den Stadtteil Neustadt gerufen. Vor Ort konnte dann eine vermeintliche Anruferin ausfindig gemacht werden, die dann aber offensichtlich nichts mit dem Notruf zu tun hatte. Es stellte sich heraus, dass der ursprüngliche Notruf böswillig abgesetzt worden ist.

Die Polizei ermittelt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Demenzberatung der Stadt Wels bietet regelmäßig Schulungen für betroffene Angehörige an und leistet damit einen wertvollen Beitrag im Umgang mit Demenz. ❤️🧡Seniorenbetreuung Wels Die Angebote sind kostenlos!

Demenzberatung

In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) stand Freitagnachmittag der Notarzthubschrauber nach einem internen Notfall in einem Wohnhaus im Einsatz.

Notarzthubschrauber nach internem Notfall in Marchtrenk im Einsatz

Tödlich endete Montagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall auf der Welser Autobahn bei Marchtrenk (Bezirk Wels-Land). Ein Auto hat sich dabei überschlagen, der Lenker starb noch am Unfallort.

Tödlicher Verkehrsunfall: Autolenker starb bei Fahrzeugüberschlag auf Welser Autobahn in Marchtrenk

Sei dabei und zieh deine Kurven auf Eis, bei cooler Musik!

Eisdisco Wels

Ein in der Traun treibendes Stand-Up-Paddle sowie ein Hut haben Freitagnachmittag eine Suchaktion in der Traun in Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) ausgelöst.

Treibendes Stand-Up-Paddle und Hut lösten Suchaktion in der Traun in Thalheim bei Wels aus