Feuerwehr im Einsatz: Ziegelfertigteilwand auf Voralpenstraße in Sattledt verloren

Merken
Feuerwehr im Einsatz: Ziegelfertigteilwand auf Voralpenstraße in Sattledt verloren

Sattledt. Eine größere Menge Ziegelsteine – vermutlich von einer Ziegelfertigteilwand – die auf der Voralpenstraße in Sattledt (Bezirk Wels-Land) verloren wurden, waren Dienstagmittag der Auslöser eines Einsatzes der Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte der Polizei und in weiterer Folge auch die Feuerwehr sowie der Gemeindebauhof wurden zu Ziegelsteinen auf der Voralpen- beziehungsweise Hauptstraße im Ortsgebiet von Sattledt gerufen. Vermutlich ging eine Ziegelfertigteilwand auf der Straße verloren, die einzelnen Ziegelsteine verteilten sich auf der Fahrbahn, sowie dem Gehweg neben der Straße. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr verluden die Teile auf ein Fahrzeug des Bauhofes, die Straße wurde anschließend gereinigt.

Die Voralpen- beziehungsweise Hauptstraße war im Bereich der Einsatzstelle rund eine halbe Stunde nur einspurig passierbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eine Ampel sorgt für Gesprächsstoff im ganzen Land – und das obwohl sie gar nichts mit dem Verkehr zu tun hat. Die Rede ist von der letzte Woche eingeführten Corona-Ampel. Mit Bangen hat man die Entwicklung von Wels aus verfolgt – rechneten doch viele mit dem schlimmsten. Doch am Ende hat sich eine Intervention des Welser Bürgermeisters bezahlt gemacht.

Heute ab 17.00 Uhr sind die Kremstaler Perchten im Gösser Biergarten Advent 👹 🙂

Kremstaler in Wels

Der Maturaball der HAK2 ist nun feierlich eröffnet!

Lang gessessen!

Die Feuerwehr musste Freitagvormittag zu einer LKW-Bergung nach Wels-Puchberg ausrücken, nachdem sich dort ein Sattelzug in einer Wiese festgefahren hatte.

LKW verirrte sich in Wels-Puchberg in Siedlung und blieb in Wiese stecken

Ein Auto ist in der Nacht auf Donnerstag in Lambach (Bezirk Wels-Land) in die Traun gestürzt. Die Lenkerin konnte sich offenbar selbst retten. Einsatztaucher der Feuerwehr mussten den Beifahrer aus dem Unfallfahrzeug befreien.

Auto samt Insassen bei Lambach in die Traun gestürzt