Figurentheater

Merken
Liebe Figurentheaterfreunde!
Von 07. Juli bis 12. Juli spielen wir Peppa Pig und von 13. Juli bis 18. Juli Paw Patrol im Theaterzelt am Messegelände in Wels. Vorstellungen sind täglich um 17:00, am Sonntag nur um 11:00 und 15:00.
Triff Peppa Wutz und die Paw Patrol und mach ein gemeinsames Foto mit ihnen.
Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Auch die Kultur stand nicht still. Im Museum Angerlehner, in der Galerie die Forum oder auch unter freiem Himmel fanden Vernissagen statt. Und der Kornspeicher in nur wenigen Wochen neu saniert und ist nun eine der neuen Adresse für Kleinkunst.

Die Hexe Ratsch ist wütend auf ihren Hexenbesen. Erst gestern ist sie in die große Knorreiche am Kruckerbrettl gekracht. Der Riese Muxelmil hat einen genialen Plan, er will einen neuen Besen für sie machen, er ist nämlich verliebt in die Hexe. Und sein Freund, der Zwerg Zatsch hilft ihm natürlich dabei. Ab da überstürzen sich die Ereignisse und kein Buchstabe bleibt auf dem Anderen –steckt da etwa der finstergrimmige Zauberer Quasselhass dahinter? Und gelingt es mit Hilfe der Kinder die Buchstaben der Suchstabenbuppe auszulöffeln –äh –zurück zu zaubern? Der Steyrer Musiker, Autor und Kinderliedermacher Gebhard Alber hatmit Zwerg Zatsch, der Hexe Ratsch und dem Riesen Muxelmil drei Märchenfiguren geschaffen, deren Erlebnisse und Lieder treue Begleiter vieler Kinder geworden sind. Die Mitmachstücke sind geprägt von Freundschaft, Abenteuerlust, Musik und Spaß. Der Wortwitzbringt nicht nur die Kinder zum Lachen, sondern entlockt auch den Erwachsenen oftmals mehr als ein Schmunzeln. Zatsch, Ratsch und Muxelmil -die drei Helden aus dem Ennstal garantieren ein Stunde Unterhaltung für die ganze Familie! Und für zu Hause gibt es mittlerweile 8 CDs und ein Kinderbuch. Zwerg Zatsch: Gebhard Alber Hexe Ratsch: Silvia Edelsbacher Riese Muxelmil: Manfred Seifriedsberger

EVENT-TIPP
Merken

Bunte Brise

zum Beitrag

Songs wie “Happy” oder “Downtown Funk” musikalisch interpretieren ohne Instrumente – ja, das geht. Dazu braucht man nicht mehr als den eigenen Körper. Die Gruppe Rhythm4 zeigt es vor – beim 15-Jahr Jubiläum der Jeunesse Wels.

Rhythm4 - 15 Jahre Jeunesse

Welser Kulturinitiative – klingt etwas trocken. Darum entschied man sich dafür diesen Verein rasch um zu benennen in Waschaecht. Und was bei Waschaecht alles so passiert das zeigen wir Ihnen bei der aktuellen Vereinsmeier-Ausgabe.

Hält das Wetter oder hält es nicht. Ja das fragte sich eine Woche lang halb Wels. Mit der Shopping Night am Freitag – und Regenwolken im Wetterbericht. Ob schlussendlich trocken eingekauft werden konnte, welche organisatorischen Herausforderungen das Wetter mit sich brachte und wie trendfit die Welser Politiker dem Sommer entgegenblicken? Mein Kollege Stefan Schiehauer war vor Ort.