Flyers Wels - Heimsieg gegen Timberwolves

Merken

Während sich Österreich im Corona-Lockdown befindet – melden sich die Raiffeisen Flyers aus eben diesem quasi zurück. Nach mehreren Corona-Fällen im Verein, mussten die Basketballer einige Spiele verschieben. Jetzt ist man zurück. Und zum Comeback ging es am Wochenende gegen die Timberwolves aus Wien.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Dr. Gerald Geihseder (Bezirksärztevertreter Wels-Land) im Talk.

Positives Denken und ein starker Wille gehören dazu, um ein und das selbe Konzerte 4 Mal zu planen und umzugestalten. Aus dem Sommerkonzert wurde ein Weihnachtskonzert und daraus dann ein Frühjahrskonzert. Aber jetzt war es endlich soweit. Die Schubertiade durfte stattfinden, ein Live Konzert durfte besucht werden. Und das mit viel positiver Aufbruchsstimmung.

Es ist für junge Leute der erste Schritt um auf eigenen Beinen zu stehen. Die erste Wohnung. Doch die Suche danach wird immer schwieriger. Denn die Unterkunft soll vor allem leistbar sein. Abhilfe schafft jetzt die Welser Heimstätte. Die in der Vogelweide das nächste Großprojekt in Angriff nimmt und dabei auf die Wohnform „Junges Wohnen setzt“.

Der Radprofi Lukas Pöstlberger sendet uns regnerische Grüße aus Yorkshire. Dort wird am Sonntag das WM-Straßenrennen ausgetragen. Da lässt sich nur hoffen, dass bis dahin das Wetter wieder etwas besser ist!

Regnerische Grüße von der Rad-WM

Die Feuerwehr stand Samstagfrüh in Holzhausen (Bezirk Wels-Land) bei einer PKW-Bergung im Einsatz.

Feuerwehr bei PKW-Bergung in Holzhausen im Einsatz

Vom Bettler zum Millionär. Ja sowas ist laut dem Welser Urgestein Gunter Köberl nur auf der Bühne möglich. Und genau deswegen liebt er sie so sehr. Und das merkt man auch bei seinen Auftritten. Er ist Leib, Seele und vor allem Herz dabei und begeistert das Publikum mit seiner fröhlichen Art. Vielleicht ist er das Geheimnis hinter dem Erfolg der Operettengala.