Französischer Markt in Wels

Merken
Französischer Markt in Wels
Savoir-vivre – so nenne die Franzosen die Kunst, das Leben zu genießen. 😎🇫🇷🥰
Ab heute Mittwoch, 02. September kehren die Südfranzosen beim Provence Markt auf den Welser Stadtplatz zurück. Bis inkl. Samstag, 05. September könnt ihr zahlreiche Köstlichkeiten der Grand Nation probieren.
Französischer Wein 🍷 würziger Käse 🧀 krosse Baguettes 🥖 Croissants 🥐 knusprige Crème Brûlée 🍮und Quiches mit allen erdenklichen Belägen – der Provence Markt bietet alles was das ❤ begehrt.
🕘 Frankreich-Feeling am Stadtplatz – Mittwoch, 2. September bis Samstag, 5. September, täglich von 09:00 bis 18:00 Uhr
Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Eigentümer der Internetseite von Beate Uhse verkauft wegen der Corona-Pandemie deutlich mehr Produkte. “Infolge der Corona-Krise stieg der Verkauf in Deutschland um durchschnittlich 94 Prozent, wobei täglich bis zu 800 Bestellungen mehr eingehen als an einem regulären Werktag”, teilte die niederländische EDC Retail mit Blick auf die Ergebnisse für das erste Quartal 2020 in Veendam mit. Das Unternehmen hatte im vergangenen Jahr nach der zweiten Insolvenz des Erotikkonzerns Beate Uhse dessen Online-Geschäft übernommen. “Am bisher umsatzstärksten Tag des Jahres 2020 konnte sogar ein Wachstum von 162 Prozent verzeichnet werden”, hieß es am Montag weiter.

Eigentümer von Beate-Uhse-Website profitiert von Coronakrise

Eishockey-Stürmer Michael Raffl muss gleich nach dem ersten Spiel nach Wiederbeginn der National Hockey League (NHL) pausieren. Der Villacher krachte am Sonntag beim 4:1-Erfolg der Philadelphia Flyers gegen die Boston Bruins im Schlussdrittel unglücklich in die Bande und fällt nun auf unbestimmte Zeit aus. Aufgrund der Vereinbarungen dürfen die Clubs der NHL keine Details über Verletzungen oder Corona-Tests bekanntgeben, daher blieb Trainer Alain Vigneault auch zurückhaltend. “Ich kann nicht in Details gehen, ich kann nicht über die Länge sprechen wegen des NHL-Protokolls, aber ich kann sagen, dass er für einige Zeit nicht zur Verfügung stehen wird”, erklärte der Cheftrainer der Flyers. Raffl hatte am Sonntag in Toronto, wo die Eastern Conference ihr Play-off absolviert, eine starke Leistung geboten. Der 31-Jährige hatte das 1:0 erzielt und das Tor zum 2:0 vorbereitet.

Michael Raffl fällt in NHL für unbestimmte Zeit aus

Die portugiesische Polizei hat Medienberichten zufolge in drei Brunnen nach der seit mehr als 13 Jahren verschwundenen Madeleine “Maddie” McCann gesucht. In den vergangenen Wochen seien Beamte der Kriminalpolizei in der Gemeinde Vilo do Bispo mit Hilfe von Tauchern im Einsatz gewesen, berichtete die Zeitung “Expresso” am Samstag unter Berufung auf einen Augenzeugen. Spuren des britischen Mädchens seien nicht entdeckt worden, hieß es. Ob es sich um einen Teil der Routine bei den Ermittlungen handelte oder ob es einen konkreten Hinweis gab, eventuell sogar aus Deutschland, der die Ermittlungsbehörden zu den Brunnen führte, wurde nicht bekannt. In Braunschweig ermittelt die zuständige Staatsanwaltschaft seit einigen Wochen gegen einen 43 Jahre alten Deutschen wegen Mordverdachts. Der Mann, der wegen einer anderen Tat in Haft sitzt, steht im Verdacht, die damals Dreijährige am 3. Mai 2007 aus einer Ferienanlage des Algarve-Badeortes Praia da Luz entführt zu haben. Vila do Bispo liegt etwa 15 Kilometer westlich von Praia da Luz. Die ursprünglich für die Bewässerung von Feldern genutzten Brunnen, die seit Jahren stillgelegt seien, lägen an einer Straße, die zum Strand Boa do Rio führe, schrieb “Espresso”. Dieser Strand sei auch bei Ausländern beliebt, die in Wohnmobilen reisen, so wie der verdächtigte Deutsche 2007, der damals einen Wohnwagen nutzte. Die Ermittler in Deutschland sind überzeugt, dass das Kind tot ist. Zu dieser Annahme äußern sich die Behörden in Portugal nicht. Die britische Polizei geht weiter von einem Vermisstenfall aus. Bei den Ermittlungen zum Fall hat die portugiesische Polizei nach eigenen Angaben in den vergangenen Wochen unter anderem auch zahlreiche Bewohner der Region befragt. Portugiesische Medienberichte, wonach man dabei Indizien für eine mutmaßliche Verwicklung des verdächtigen Deutschen gesammelt habe, hat die portugiesische Kripo bisher nicht kommentiert.

Fall Maddie McCann: Auch in Brunnen keine Spur

Eine zweijährige Untersuchung habe ergeben, dass diese bei gleichen Leistungen schlechtere Chancen auf einen Studienplatz hätten als afroamerikanische Bewerber, teilte das Ministerium am Donnerstag (Ortszeit) in Washington mit. Es verlangte von der Hochschule ein Ende der Praxis. Die Universität bezeichnete den Bericht laut “Washington Post” als “unbegründete, vorschnelle Anschuldigung”. Die Auswahlverfahren entsprächen allen Anforderungen einer vor Jahrzehnten etablierten Rechtsprechung des Obersten Gerichtshofs. Quoten-Regelungen für Schwarze Die Trump-Regierung deutet Quoten-Regelungen für Schwarze seit längerem offensiv als Diskriminierung von Weißen. Sie unterstützt eine Klage gegen ähnliche Praktiken der Elite-Universität Harvard. Dort steht in Kürze die Berufungsverhandlung an einem Bundesgericht an. Eine niedrigere Instanz hatte der Universität ihr Auswahlverfahren ausdrücklich erlaubt.

US-Regierung beschuldigt Yale der Diskriminierung von Weißen

“Durch die neueste Maßnahme der Bundesregierung (5 Modellregionen mit entsprechender Auszeichnung der Betriebe) wird in dieser, für uns Hotelbetreiber so schweren Zeit, eine unerträgliche Benachteiligung aller anderer Regionen und Betriebe österreichweit hergestellt”, schreibt Tanja Schurmann vom Hotel Hahnbaum in St. Johann im Pongau. Mit einem offenen Brief an Kanzler Kurz und Co. macht der Betrieb seinem Ärger Luft und fordert zugleich mehr Unterstützung für die Tourismusbranche.

Hotelbetreiber schreibt offenen Brief an Regierung

In Wels-Vogelweide wurde Freitagmittag eine Person bei einem Verkehrsunfall mit einem Kleintransporter verletzt.

Person in Wels-Vogelweide von Kleintransporter niedergestoßen