Frontalcrash mit Rettungsfahrzeug bei Krenglbach fordert fünf teils Schwerverletzte

Merken
Frontalcrash mit Rettungsfahrzeug bei Krenglbach fordert fünf teils Schwerverletzte

Krenglbach. Ein folgenschwerer Frontalcrash zwischen einem Auto und einem Rettungsfahrzeug hat sich Montagvormittag auf der Innviertler Straße bei Krenglbach (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Der Unfall ereignete sich auf der Innviertler Straße zwischen Krenglbach und Wels in einer langgezogenen Kurve. Aus bisher unbekannten Gründen kam es zu einer Kollision zwischen einem PKW und einem Sanitätseinsatzwagen. Das Rettungsfahrzeug, das mit zwei Patienten als Krankentransport unterwegs war, überschlug sich dabei in ein Feld. Fünf Personen wurden bei dem Crash verletzt, davon drei schwer.
“Wir sind zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen – Frontalzusammenstoß – in den ein Rettungsfahrzeug verwickelt war, alarmiert worden. Insgesamt waren es fünf Verletzte, drei Schwer- und zwei Leichtverletzte. Es waren vier Sonderrettungsmittel und sechs Rettungsfahrzeuge, davon zwei Notarzthubschrauber im Einsatz. Es ist natürlich nicht leicht, wenn eigene Kräfte betroffen sein, im Einsatzfall muss man aber funktionieren, das klappt relativ gut. Im Nachhinein gibt es aber eine Betreuung für unsere Einsatzkräfte”, erklärt Stefan Buder, Einsatzleiter des Roten Kreuzes Wels.
Die Feuerwehr musste den Lenker des Rettungswagens mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreien.
Ein vor der Einsatzstelle umdrehender LKW fuhr dann zudem in den Straßengraben, sodass die Straße noch zusätzlich blockiert war.

Die Innviertler Straße war rund drei Stunden für den Verkehr gesperrt. Der Verkehr wurde großräumig umgeleitet.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Gleich zweimal stand die Feuerwehr am Freitagabend in Wels-Puchberg aufgrund eines Wespennestes im Einsatz.

Doppelter Einsatz der Feuerwehr bei Wespennest im Wels-Puchberg

In Krenglbach (Bezirk Wels-Land) hat sich am Dienstag im dichten Abendverkehr auf der Innviertler Straße ein Verkehrsunfall in einem Kreuzungsbereich ereignet.

Verkehrsunfall im dichten Abendverkehr auf der Innviertler Straße bei Krenglbach

Dancing Star, Mutter und Kabarettistin in einem. Das ist Caroline Athanasiadis. 2021 gewann die an der Seite von Danilo Campisi die 14 Staffel der ORF Produktion. Jetzt ist sie gemeinsam mit ihrer Kollegin Gudrun Nikodem-Eichenhardt wieder unterwegs durch Österreich. Als die Kernölamazonen bringt das Duo das Publikum ins Schwitzen – und das vor lauter Lachen.

Zwei Leichtverletzte forderte Dienstagabend eine Kollision zwischen einem Polizeistreifenwagen und einem PKW in einem Kreuzungsbereich in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land).

Kollision zwischen Polizeistreife und Auto in Marchtrenk fordert zwei Verletzte

Wir haben euch die Arbeit abgenommen und Pläne für die nächsten Wochen gemacht! 😉 Viel Spaß und genießt die wunderschöne Vorweihnachtszeit!

Wels weihnachtet

Der oberösterreichische NEOS-Landesprecher und Klubobmann Felix Eypeltauer ist am Dienstag positiv auf Covid-19 getestet worden und begab sich in Heimquarantäne. Er ist dreifach geimpft, hat aber durchaus Symptome, berichtete die Partei am Mittwoch. Die stellvertretende Klubobfrau Julia Bammer wird Eypeltauer in der Landtagssitzung am Donnerstag vertreten, Eypeltauer wird via Livestream dabei sein.

Oö. NEOS-Klubobmann Eypeltauer positiv getestet