Frontalkollision bei Buchkirchen fordert zwei Verletzte

Merken
Frontalkollision bei Buchkirchen fordert zwei Verletzte

Buchkirchen. Eine Frontalkollision auf der Mistelbacher Straße in Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) forderte Montagfrüh zwei verletzte Personen.

Der Unfall ereignete sich auf der Mistelbacher Straße im Gemeindegebiet von Buchkirchen. Zwischen der Ortschaft Mistelbach und Scharten kam es in einer Kurve zu einer Frontalkollision zweier PKW. Entgegen erster Angaben war zwar niemand im Fahrzeug eingeklemmt, die beiden lenkenden Personen wurden bei dem Unfall jedoch mittelschwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt wurden die Verletzten ins Klinikum Wels eingeliefert. Die zwei alarmierten Feuerwehren führten die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch.

Die Mistelbacher Straße war im Bereich der Unfallörtlichkeit rund eine Stunde gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Gute Neuigkeiten: Der #Ledererturm wird auch noch bis 2. Februar morgens und abends durch die Bäume durchschimmern! 😍 Die Weihnachtsbeleuchtung bleibt uns auch dieses Jahr noch etwas länger erhalten 👍 Wir wünschen euch ein schönes Wochenende 😀

Lederer strahlt weiter

In Sipbachzell (Bezirk Wels-Land) ist am späten Freitagabend ein Auto nach einem Unfall in Flammen aufgegangen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der PKW bereits in Vollbrand.

Auto nach schwerem Verkehrsunfall in Sipbachzell in Flammen aufgegangen

🤹‍♀️🤸‍♂️Seit über 10 Jahren ist der „Circus Aramannt“ der Familie Spindler zu Gast in Marchtrenk. Heuer wurden die Künstler und ihre Tiere vom Corona-Lockdown der Regierung überrascht. Damit ergeben sich erhebliche Probleme für den Circus, denn sämtliche Vorstellungen müssen abgesagt werden. Bürgermeister Paul Mahr wurde über die Situation informiert und hat spontan mit einer Subvention über die ärgsten finanziellen Probleme hinweggeholfen. Wenn du auch helfen willst, kannst du dich unter 0681 / 20603986 bei Fr. Spindler melden. 😊

Zirkus in Marchtrenk

Hocherfreut ist Stadtrat Thomas Rammerstorfer über das Engagement des Vereines „Freunde des Welser Tiergartens“, der die Tierpatenschaften vergibt: Erst kürzlich kamen drei neue hinzu.

Welser Tiergarten forciert Tierpatenschaften

Die Polizei hat scheinbar die Serie an Brandstiftungen in Nachtzügen geklärt. Der Tatverdächtige soll aber nicht nur für neun Brände in Zügen, sondern auch drei in einem Hotel verantwortlich sein.

Brandserie geklärt: Tatverdächtiger legte scheinbar neun Brände in Nachtreisezügen und drei in Hotel