Frühlingsblumen in Wels

Merken
Frühlingsblumen in Wels

Alle guten Dinge sind 3️⃣ oder? 😉

Neben Stadtplatz und Burggarten haben die Frühlingsblumen auch im Kornspeicher bereits Einzug gehalten 😁

Vielen 💚-lichen Dank an unsere Stadtgärnerei, die sich bei der Bepflanzung der öffentlichen Grünflächen und Parks jedes Jahr und zu jeder Saison etwas Neues und Tolles einfallen lässt 🤩

#stadtwels #welsblüht #welsistschoen #welsbegeistert #welspulsiert #welsinnenstadt #frühlingsblumen #frühjahrsboten #frühling #welsimfrühling

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Vor exakt fünf Monaten wurde mit dem Umbau begonnen – jetzt ist er fertig. Der neue Kaiser Josef Platz. Rund 6,6 Millionen Euro hat die Stadt Wels in das neue Erscheinungsbild investiert. Am 10. September wird er offiziell eröffnet.

Unter dem Motto „JG trifft Wirtschaft“ ging die Projektserie „JUSTI – Jugendstammtisch“, die vom Verein „JG Junge Generation Marchtrenk“ in direkter Zusammenarbeit mit der „Plattform Marchtrenker Wirtschaft“ präsentiert wird, in die nächste Runde

Regionale Wirtschaftsentwicklung als Schwerpunktthema der „Jungen Generation“

Landeshauptmann Thomas Stelzer auf Besuch in Wels. Letzte Woche hat seine jährliche Bezirkstour begonnen. Unter dem Motto „Arbeit und Standort“. Und dabei legte er auch einen Halt im Bezirk ein.

Schon seit mehr als 10 Jahren versorgen wir in der OÖ Tafel Menschen mit einer täglichen warmen Mahlzeit. Ohne eure Spenden könnten wir die jetzt ständig steigende Zahl bedürftiger Menschen nicht mehr versorgen.

Die OÖ Tafel

Die Corona-Krise hat vieles verändert. Die Welser Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer erklärt: „Für Familien ist diese Zeit besonders schwierig. Die Kinder sind nicht im Kindergarten oder in der Schule, gleichzeitig haben die Eltern Existenzängste aufgrund von Kurzarbeit oder drohendem Jobverlust. Das ist sehr belastend.“ Sie befürchte daher einen Anstieg von Gewalt innerhalb von Familien.

Rasche Hilfe bei Gewalt: Angebot der Beratungsstellen annehmen!

Andreas Rabl (Bürgermeister Wels) im Talk.