Fun Fact😄

Merken
Fun Fact😄
Teilen auf:
Kommentare:
  1. Birgit Karlsberger sagt:

    đŸ˜±

  2. Dave Dam sagt:

    Waer doch wieder mal geil eigentlich ❄

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

„Nadja Bernhard ist gar nicht sehschwach“ war in der Wochenzeitung Falter unter der Rubrik „Best of Böse“ ĂŒber die ORF-Moderatorin zu lesen. „Trotzdem trĂ€gt sie eine Brille in der GrĂ¶ĂŸe von zwei Bildschirmen“, verweist die Wochenzeitung ĂŒberspitzt auf die neue Sehhilfe, mit der sich Bernhard kĂŒrzlich vor der Kamera zeigte. In einem Facebook-Posting reagiert die ZIB-Moderatorin schwer irritiert und spricht von einer doppelten Falschmeldung: Sie sei kurzsichtig, habe 1,5 Dioptrien und trage die Sehbrille „rechtmĂ€ĂŸig“. Als sie den Falter auf diesen Irrtum hinwies, wurde ihr laut eigenen Angaben die Möglichkeit einer Richtigstellung verwehrt: „Eigentlich hĂ€tte ich diese Zeilen gerne ins Blatt gerĂŒckt gesehen. Aber meiner Bitte, diese falsche und sexistische Meldung per Leserbrief zu korrigieren, wollte Falter-Chefredakteur Florian Klenk nicht nachkommen.“

Brillen-Causa: Nadja Bernhard wehrt sich gegen Sexismus

Ein Abend voller MĂ€nnergesprĂ€che! Beim heutigen WT1-Kinoevent zur Vorstellung von Le Mans 66, waren diesmal nur MĂ€nner geladen, schließlich soll sich an diesem Abend alles um die PS-starken Autos und die neue WT1 Online-Plattform drehen. Ein gelungener Abend im Star Movie Wels den man nun gemĂŒtlich im Hendrix ausklingen lĂ€sst.

WT1 Kinoevent
Merken

WT1 Kinoevent

zum Beitrag

Ovilava war die Hauptstadt der Provinz Ufernoricum und verwaltete ein großes Gebiet, sĂŒdlich der Donau, vom Inn bis fast nach Wien. Die Römerzeit gehört also zur Geschichte von Wels und wird mit dem Römerfest lebendig und erlebbar gemacht.

Der Ohne-Facebook-Tag findet am 28. Februar 2021 statt, indem Facebook nicht genutzt wird. Der Tag soll dazu animieren, einen Tag ohne das soziale Netzwerk zu leben und sich nicht bei Facebook einzuloggen oder gar dort etwas zu posten oder liken. FĂŒr viele Menschen gehört ein soziales Netzwerk wie Facebook inzwischen fest zum Alltag und oft ist eine der ersten morgendlichen Handlungen bereits die Statusupdates von Freunden zu prĂŒfen. Am Ohne-Facebook-Tag oder auch Kein-Facebook-Tag ist das alles Tabu und es darf auch mal wieder persönlich nachgefragt werden, wie es anderen so geht.

Aufstehen mit WT1

Der Tag des Okkultismus findet statt am 18. November 2020. Okkultismus ist eine unscharfe Sammelbezeichnung fĂŒr verschiedenste PhĂ€nomenbereiche, Praktiken und weltanschauliche Systeme, wobei okkult etwa gleichbedeutend ist mit esoterisch, paranormal, mystisch oder ĂŒbersinnlich. In einem engeren, vorwiegend in der Wissenschaft gebrĂ€uchlichen Sinn wird die Bezeichnung fĂŒr bestimmte esoterische Strömungen des spĂ€ten 19. und frĂŒhen 20. Jahrhunderts verwendet. Diesem VerstĂ€ndnis schließt sich der vorliegende Artikel an. Im heutigen Sprachgebrauch hat der Begriff vielfach eine abwertende Konnotation. GrundsĂ€tzlich lassen sich zwei Richtungen des Okkultismus unterscheiden: Der empirische und der esoterische Okkultismus. Ersterer befasst sich mit okkulten Erscheinungen und will diese erforschen. Der esoterische Okkultismus hingegen befasst sich mit „Geheimwissen“, das nur „Eingeweihten“ zugĂ€nglich sei.

Aufstehen mit WT1
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner