Fun Fact😄

Merken
Fun Fact😄
Teilen auf:
Kommentare:
  1. Manuela Rittenschober sagt:

    đŸ€”

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Evelyn Schanda Vocals

Schanda Opening

Taylor Swift ist eine der erfolgreichsten Musikerinnen aller Zeiten. Im Sommer erschien ihr neues Album “Folklore“, um das sie lange Zeit ein Geheimnis machte. Warum? “Die einzigen Menschen, die davon wussten, waren die, mit denen ich geschlafen habe“, sagte die 30-JĂ€hrige dem Unterhaltungsmagazin “Entertainment Weekly“. Und dazu zĂ€hlt ihr Freund. Ein paar mehr wussten es dann doch noch: Ihr  Management-Team und auch ihre Familie. Das Album hat sich seit Erscheinen im Sommer auch bereits ĂŒber eine Million Mal verkauft. Insgesamt hat Swift bereit 170 Millionen TontrĂ€ger verkauft. “Ich habe noch nie ein Album gemacht, ohne es meinen Freundinnen vorzuspielen oder meinen Freunden davon zu erzĂ€hlen”, sagte die KĂŒnstlerin.

Taylor Swift: "Nur die, mit denen ich schlafe, wussten es."

Der Nationaltag der Batterie wird veranstaltet am 18. Februar 2020. Am Nationaltag der Batterie soll der Batterie gedacht werden, die im Alltag ein nĂŒtzliches Hilfsmittel darstellt. Zur Feier des Tages können heute auch gerne mal wieder ein paar Batterien aufgeladen werden! GerĂ€tebatterien dienen zur Stromversorgung kleiner, meist tragbarer GerĂ€te, etwa in Taschenlampen oder Mobiltelefonen. Besonders kleine AusfĂŒhrungen z. B. fĂŒr Quarzuhren werden als Knopfzellen bezeichnet. Batterien gehören nicht in den haushaltsĂŒblichen RestmĂŒllbehĂ€lter oder in die Umwelt, da sie umweltschĂ€dliche und zudem erneut nutzbare wertvolle Rohstoffe enthalten, die das Batterierecycling fĂŒr entsprechende Unternehmen wirtschaftlich attraktiv machen.

Guten Morgen!
Merken

Guten Morgen!

zum Beitrag

Der norddeutsche Lehrling Jan-Marten Block hat mit UnterstĂŒtzung von Showmaster Thomas Gottschalk (70) die RTL-Castingshow “Deutschland sucht den Superstar” gewonnen. Der 25-JĂ€hrige setzte sich am Samstag im Finale der 18. Staffel gegen seine drei verbliebenen Konkurrenten durch. Zum Triumph verhalf ihm seine ungemein tiefe Stimme – und sein neu eingespieltes Sieger-Lied “Never Not Try”. “Ich glaube, ich erkenne einen Hit, wenn ich einen höre”, sagte Gottschalk, der in der Show den eigentlichen Chef-Juroren Dieter Bohlen (67) vertrat. “Und das ist einer.” Die Entscheidung, die Block 100.000 Euro und einen Plattenvertrag einbrachte, traf am Ende allerdings das Publikum. Ein Drittel (33,38 Prozent) votierte nach RTL-Angaben fĂŒr den SĂ€nger. Die Freude bei dem neuen “Superstar” war danach so groß, dass beim Hochstemmen des Siegerpokals glatt ein Teil aus der prĂ€chtigen TrophĂ€e brach. “Star-Aura” Nicht nur Gottschalk hatte sich in der Finalshow fĂŒr Block stark gemacht. Auch SchlagersĂ€ngerin Maite Kelly, die neben dem Showdino in der Jury saß, lobte ihn. Sie nannte Jan-Marten – nicht gerade Typ Schlaks – “big KuschelbĂ€r”, der aber auch eine Star-Aura habe. TatsĂ€chlich wirkt Block wie jemand, den nichts so schnell umweht. Dazu mag seine Herkunft beitragen: Geboren wurde er in NiebĂŒll, wohnhaft ist er in SĂŒderlĂŒgum, tiefes Schleswig-Holstein. Vom Habitus her könnte er sich jederzeit fĂŒr einen Norddeutschland-Werbefilm gemĂŒtlich in eine DĂŒne fallen lassen. Bisher hatte der Nordfriese etwa auf Geburtstagen und Hochzeiten gesungen, aber nicht den großen Durchbruch geschafft. Er macht eine Ausbildung zum Kaufmann. Im Finale war auch seine Freundin dabei. “Ich werde diese Songs fĂŒr dich singen heute”, versprach er ihr. “Du bist ein netter Kerl, das sieht man”, schmeichelte Gottschalk dem Nachwuchsmusiker. Selbst Blocks Bewegungen auf der BĂŒhne konnte er etwas abgewinnen: “Also einige Dance-Moves habe ich seit Joe Cocker nicht mehr gesehen.” Zugleich riet der weit gereiste Showmaster, es bei dieser Stimme doch auch mal mit Country-Musik zu probieren. Das sei heute nicht mehr das “GequĂ€ke” von Willie Nelson (87), versicherte Gottschalk. Er sehe Block einfach in dem Genre. Bohlen nicht mehr dabei Dass Gottschalk bei der Inthronisierung des “Superstars” dabei sein und seinen Jury-Stuhl mit einer Luftgitarren-Nummer zur Musik von Status Quo einnehmen konnte, lag an der Abwesenheit von Langzeit-Juror Dieter Bohlen. RTL hatte vor Wochen angekĂŒndigt, dass seine Zeit bei dem Format nach der aktuellen Staffel ende. Generell soll die ganze Show einen komplett neuen Anstrich bekommen. Eigentlich hĂ€tte das Finale, das in eher kleinem Rahmen aus Duisburg ĂŒbertragen wurde, der große Schlussakkord fĂŒr den Pop-Titan sein sollen. Dem kam Bohlen aber zuvor, indem er sich krank abmeldete. Gottschalk sprang ein, Bohlen ließ ĂŒber Instagram-Aufnahmen, auf denen er fit wirkte, wissen, er habe bereits “super viele Angebote”. Statt mit Pomp tröpfelte die Bohlen-Ära bei “DSDS” so aus. Fast hĂ€tte man im Finale auch vergessen können, dass Bohlen einmal der Chef in der Manege war. GrĂ¶ĂŸeres Thema war er nicht – bis Gottschalk sich dem Finalisten Kevin Jenewein (27) widmete, der von einer “Blase” gesprochen hatte, in der er sich befinde. Der Showmaster konnte sich eine Spitze gegen Bohlen nicht verkneifen. “Wenn die Blase platzt – entspann dich. Sie platzt fĂŒr jeden irgendwann mal”, erklĂ€rte Gottschalk Kevin. “Der Dieter sitzt auch in Mallorca und sortiert seine Camp-David-Hemden jetzt.” Einzig der nun abgelöste “Superstar” von 2020, der SchlagersĂ€nger Ramon Roselly, setzte zu einer Laudatio auf Bohlen an. Der “”DSDS”-Papa”, “der Dieter”, fehle ihm im Finale, beklagte Roselly. “Ich hĂ€tte so sehr gerne gehabt, wenn ich hier reingekommen wĂ€re, dass er auch hier gesessen hĂ€tte.” Als Maite Kelly daraufhin erklĂ€rte, Bohlen sei “bei uns im Herzen”, stellte Moderator Oliver Geissen (51) dann doch lieber etwas klar. “Letztendlich mĂŒssen wir ja auch sagen, dass Dieter Gott sei Dank auch noch stoffwechselt”, sagte er. “Wir sprechen hier keinen Nachruf.”

"Superstar" von Gottschalks Gnaden: Jan-Marten Block gewinnt "DSDS"

Plasma spenden = Leben retten. Und der Standort in Wels feiert JubilÀum.

20 Jahre Plasma Zentrum

In den USA gibt es zu Silvester traditionell ein Linsengericht. Die Linsen erinnern an GeldmĂŒnzen und verheißen GlĂŒck und Geldsegen. Außerdem soll am ersten Tag des Jahres nichts das Haus verlassen, nicht einmal der MĂŒll. „Nothing goes out“ – wenn doch droht Pech.

Silvester in den USA