Galerie Forum Wels

Merken
Galerie Forum Wels

UPDATE! Auch die Rundgänge mit den Künstlerinnen in der aktuellen Ausstellung (13. und 28. März) sind abgesagt!

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Manuel Karlsberger sagt:

    Verständlich!

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Bienenwachs, Pinsel und Bunsenbrenner – das sind die Arbeitsmittel von Bianca Kiso. Damit zaubert sie Bilder auf die Leinwand, ganz nach der Technik der Encaustic Art, einer Kunstform die es seit 3000 Jahren gibt. Zu sehen sind die Werke aktuell im Museum Angerlehner.

Während den letzten Wochen hat sich Anna Maria Brandstätter die Zeit genommen und ein tolles Malbuch geschaffen. Sie selbst schreibt darüber: “Als Kind habe ich stundenlang Malbücher ausgemalt. Daran erinnere ich mich sehr gerne. Es war so, als ob ich meine eigene kleine Welt darin erschaffe, ganz bunt sollte sie immer sein. Das Buch ist für Kinder gedacht, aber auch für Junggebliebene. Auf den 23 Seiten tummeln sich Tiere, die Sonne scheint und Einhörner dürfen auch nicht fehlen. Jetzt ist alles gut, was gute Laune macht.” Das Malbuch kann gratis heruntergeladen werden. Bitte gerne teilen! Viel Spaß! ☀️ 🦄 🎨 🖍️ https://www.annamariabrandstaetter.com/malbuch/

Malbuch zum downloaden

Der Kulturverein Waschaecht präsentiert Alfred Dorfer. Am 3.Oktober um 20:00 im Alten Schlachthof Wels.

Alfred Dorfer

Gibt es ein richtiges Leben im falschen? Lauert das Grauen in der Idylle? Und ein alter Bekannter feiert das größte Comeback seit Lazarus. Andreas Vitasek am 30.10.2019 um 20:00 im Alten Schlachthof Wels.

Austrophobia

Jeder hat einen Wunsch und Weihnachten ist die Zeit um diesen laut auszusprechen. Wer weiß, vielleicht geht er in Erfüllung. Abg. z. NR Petra WIMMER Mato SIMUNOVIC Gemeinderat, SPÖ Bezirksgeschäftsführer Verkehrsstadtrat Klaus HOFLEHNER Stefan GANZERT, Fraktionsvorsitzender Sektion Lichtenegg Vorsitzender Sektion Neustadt

Wunsch beim Punsch

Wels ehrt Kaiser Maximilian I. im Gedenkjahr zum 500. Todesjahr des letzten Ritters. Den Auftakt dazu bildet ein ganz besonderes Konzert – wird doch das wohl bekannteste Requiem unserer Zeit dargeboten. Über 100 Musiker wagen sich an das Mozartrequiem. Ein Stück, das von Schülern Mozarts fertig geschrieben wurde, da er vor Fertigstellung verstorben ist. Aufgeführt von der Schubertiade in der Kirche Heilige Familie, einem passenden Ambiente.