Gamedesign im MKH

Merken
Gamedesign im MKH

🎮 Wolltet ihr schon immer einmal wissen wie Gamedesign funktioniert?
🎥 …oder wie entsteht ein Trickfilm?
📒 …und wie schreibt man eigentlich ein richtiges Drehbuch?

Das Medien Kultur Haus Wels bietet in diesem Sommer zahlreiche unterschiedliche Workshops rund um Kunst 🎨, Kultur 💃 und Medien 🎬. Die Workshops sind offen und jeder kann daran teilnehmen.

Alle Infos zu den nächsten Terminen findet ihr hier ▶️ https://medienkulturhaus.at/workshops/

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

In Wels kann man jeden Tag etwas Neues…., oder in diesem Fall etwas Altes entdecken 😉 Erlebe ein Stück Geschichte beim Besuch des Kaiser-Panoramas im Medien Kultur Haus 🖼📷 Diese kreisförmig angeordneten “Guckkästen” waren ein populäres Massenmedium zur Wende um das 20. Jahrhundert. Die Bilder im Inneren sind so produziert, dass für den Betrachter ein 3D-Effekt entsteht, was für die damalige Zeit wirklich einzigartig war. Das Kaiser-Panorama im Medien Kultur Haus Wels stammt aus dem Jahr 1903 und ist in Österreich das einzige erhaltene Original. Auch weltweit gibt es nur noch sehr vereinzelte Exemplare. 🤓☝️ ❗️Bis inkl. 25. September ist dort Freitags jeweils von 15:00 bis 19:00 Uhr die Bilderserie “Wels II” zu sehen.❗️ Infos zu den Öffnungszeiten, Serien etc. lest ihr auf unserer Website ➡️ https://www.wels.gv.at/…/bi…/museen-in-wels/kaiser-panorama/ ℹ️ TIPP: Das Medien Kultur Haus bietet im August und September außerdem auch zahlreiche unterschiedliche Workshops rund um Kunst, Kultur und Medien. Schaut gleich vorbei ➡️https://medienkulturhaus.at/workshops

Kaiser Panorama

Wenn er mit dem Mikro wo auftaucht – ja dann geraten die Gesprächspartner ins Schwitzen. Egal ob Parteitag oder Wahlfeier, Peter Klien fragt das, was sich andere nicht trauen. Und schaffte es mit seiner Art auch ins neue Aufreger-Video von Jan Böhmermann.

Nächste Woche findet wieder “Kunst trifft Stille” mit Christian Wolf statt. Kunstbetrachtung und Meditation werden dabei verbunden und bieten neue Perspektiven und Interpretationsmöglichkeiten für die ausgestellten Werke. Am Donnerstag, dem 2. Juli treffen wir uns wieder im #museumangerlehner für einen meditativen Rundgang durch die Ausstellungen.

Museum Angerlehner

1986 in Chicago entstanden, verbreiteten sich Dichterwettstreite schnell rund um die Welt. Heute sind sogenannte Poetry Slams nicht mehr aus der Kulturszene wegzudenken. Und auch in Wels haben sie sich etabliert. Einmal im Monat trifft man sich im Medienkulturhaus und matcht sich beim literarischen Wettbewerb. Dem Rock’n’Roll der Literatur, wie er oftmals genannt wird.

Es ist DIE Liebesromanze, die Millionen von Zusehern begeistert hat. Und auch der Soundtrack war ein Number One Hit. Die Rede ist von Pretty Woman. Dieser Song ist einer von vielen Oldies, die beim That’s Swing Open Air am Programm stehen. Und das bietet: 5 Jahrzehnte an nur einem Abend.

Es scheint als würden wir uns zurückentwickeln. Zum Ursprung des Wortes Pathos. Leiden ertragen, hieß es da. Heute legt man es als leidenschaftlich, feierlich aus. Weicht das Pathos in uns allmählich dem salonfähig gewordenen Sudern und Raunzen? Wir werden zu Suchen- den im Dschungel der Gefühlsverwirrungen und gehen ins Schweigekloster oder holen uns den Hundetrainer für den eigenen Partner, weil sonst nichts mehr hilft. Wir hetzen durch den Alltag und können die allabendliche Frage: „Schläfst Du schon?“ so oder so nie mit ja beantworten. Mit ihrem 4. Soloprogramm beleuchtet Angelika Niedetzky die Irrsinnigkeiten des Alltages mit enormem Schwung und viel Leichtigkeit. Zu Gast ist sie damit am 22.Jänner um 19:30 im Kornspeicher Wels.

Angelika Niedetzky