Gazelle & The Bear

Merken

Ines Kolleritsch, Gesang

Julian Berann, Perkussion

Im neuen Projekt „Gazelle & the Bear“ sieht Julian eine Chance zur Neuentdeckung und der Neudefinition als Songwriter. Eine Rolle die schon lange im Hintergrund arbeitet und sich Gehör verschaffen will und er hat in Ines Kolleritsch seine zweite Hälfte gefunden. Gazelle & the Bear ist für Ines ein musikalisches Zuhause, das durch die kreative und emotionale Verbundenheit zu Julian entsteht, ein Ort der für beide etwas Neues ist. In ihrer ersten Single “MAMA” widmen sie sich dem Thema des Bodyshamings und der Stärke, sich von diesem durch das Gefühl der Gleichgültigkeit zu befreien. Ein Aufruf, sich von einem diskriminierenden Umfeld zu lösen und sich in seinem Körper zuhause zu fühlen.

www.facebook.com/gazelleandthe bear/

Wann: 06.10.20 20:00
Eintritt: €12/9/6
Vorverkauf: Kein Vorverkauf
Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Das New Zion Trio ist das All-Star Jazz- & Reggae-Projekt des preisgekrönten Pianisten und Multiinstrumentalisten Jamie Saft mit seinen kongenialen Partnern Bradley Jones am Kontrabass und E-Bass, und Free-Jazz Legende Hamid Drake an den Drums. Deep relaxte Reggae und Dub-Rhythmen mit feinsten Improvisationen aller Beteiligten ist das Markenzeichen dieser Weltklasse-Band. Sie treten am 04.Februar um 20:00 im Alten Schlachthof Wels auf. Jamie Saft ist ein genialer Musiktausendsassa zwischen Klavier und elektronischen Klängen. Viele seiner herausragenden Eigenschaften hat er in John Zorns famosen Ensemble “Electric Masada” unter Beweis gestellt. Nun zaubert Jamie ein neues Trio hervor, das sich der Verschmelzung von Roots Reggae, Dub, Spirituellem Jazz, geheimnisvollen jüdischen Klängen und Trance-Music verschrieben hat. Die Verbindung von nur scheinbar unvereinbaren musikalischen Genres führt im New Zion Trio zu tiefen, herzhaft erfrischenden neuen Klängen. Mit dabei im hochkarätigen Trio ist Basist Berad Jones und “brother” Hamid Drake on drums.

New Zion Trio - Jamie Saft & Brad Jones & Hamid Drake

Aus der Betonwüste im Herzen der Welser Innenstadt soll eine Grünoase mit Wasserelementen werden. Die Rede ist vom Kaiserjosefplatz. Wo kein Stein auf dem anderen bleiben soll. Im Frühjahr sollen die Bagger anrollen – im Herbst 2021 soll der neue KJ fertig sein. Wir waren bei der Präsentation dabei.

Vom Bettler zum Millionär. Ja sowas ist laut dem Welser Urgestein Gunter Köberl nur auf der Bühne möglich. Und genau deswegen liebt er sie so sehr. Und das merkt man auch bei seinen Auftritten. Er ist Leib, Seele und vor allem Herz dabei und begeistert das Publikum mit seiner fröhlichen Art. Vielleicht ist er das Geheimnis hinter dem Erfolg der Operettengala.

Über 3000 Einreichungen – aus 112 Ländern. Am Dienstag startete das Youki. Österreichs größtes Nachwuchsmedienfestival. Die besten 90 Filme werden derzeit im Medienkulturhaus gezeigt. Zum Themenschwerpunkt „Dekadenz“.

Youki Festival - 3000 Einreichungen aus 112 Ländern

Nach fast 16 Stunden hat der Pianist Igor Levit am Sonntag seinen Klavier-Marathon vollbracht und das Werk “Vexations” (etwa Quälereien) des französischen Komponisten Eric Satie mit seinen 840 Wiederholungen beendet. In der Früh sank Levit nach der letzten Note am Flügel in einem Berliner Studio kurz in sich zusammen, stand auf und zog sich zurück. Kommende Woche gastiert Levit dann in Wien. Kurz danach schrieb er auf Twitter: “Fertig. Erledigt. Glücklich. Dankbar. Und sowas von high”. Mit dem Auftritt wollte der 33-Jährige auf die Notlage der Künstler angesichts der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie aufmerksam machen. Levit hatte während der Aufführung die Notenblätter mit jeder einzelnen Wiederholung neben sich auf dem Flügel gestapelt und nach einer Wiederholung ließ er jedes einzelne Blatt auf den Boden fallen. Das Konzert wurde über mehrere Kanäle gestreamt.

Igor Levit beendet Berliner Klavier-Marathon nach 16 Stunden

ROCKSTORY bringt die Geschichte der Rockmusik auf die Bühne! “Wir erzählen die Geschichte der Rockmusik beginnend in den 50igern bis heute.” Rockstory. Die Show. Am 18.10.2019 um 20:00 im Alten Schachthof Wels.

Rockstory
EVENT-TIPP
Merken

Rockstory

zum Beitrag