Gazelle & The Bear

Merken

Ines Kolleritsch, Gesang

Julian Berann, Perkussion

Im neuen Projekt „Gazelle & the Bear“ sieht Julian eine Chance zur Neuentdeckung und der Neudefinition als Songwriter. Eine Rolle die schon lange im Hintergrund arbeitet und sich Gehör verschaffen will und er hat in Ines Kolleritsch seine zweite Hälfte gefunden. Gazelle & the Bear ist für Ines ein musikalisches Zuhause, das durch die kreative und emotionale Verbundenheit zu Julian entsteht, ein Ort der für beide etwas Neues ist. In ihrer ersten Single “MAMA” widmen sie sich dem Thema des Bodyshamings und der Stärke, sich von diesem durch das Gefühl der Gleichgültigkeit zu befreien. Ein Aufruf, sich von einem diskriminierenden Umfeld zu lösen und sich in seinem Körper zuhause zu fühlen.

www.facebook.com/gazelleandthe bear/

Wann: 06.10.20 20:00
Eintritt: €12/9/6
Vorverkauf: Kein Vorverkauf
Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Samuel Pepys [saemuel pi’ps] war der wohl manischste Tagebuchschreiber der Geschichte. Und nun kommt er am 10.Jänner um  20:00 in den Alten Schlachthof Wels. Zehn Jahre (1660-1669) schrieb der Beamte des Londoner Flottenamtes täglich stundenlang an seinem monströsen, geheimen Tagebuch, das am Ende 4000 Seiten stark war. Er platzt vor Mitteilungssucht – alles, wirklich alles wird verzeichnet: Das Nüsse Sammeln im Wald, die Prügelstrafe für stetig wechselnde Dienstmädchen, ein Perückenkauf, Theaterbesuche, Saufgelage, politische Geschehnisse und erotische Abenteuer unter‘m oder auf dem Wirtshaustisch („Gott verzeih‘s…“). Verdauungsfragen werden genauso ausführlich thematisiert wie die gepuderten Nasen der Mätressen des Königs. Christoph Grissemann gibt an diesem Abend Samuel Pepys. Mit im Boot: Der Welser Komponist und Musiker Manfred Engelmayr („Bulbul“), ein Künstler, dem man nachsagt, selbst auf fünf Spaghetti (gekocht) noch tadellos Harfe spielen zu können. 1.3.1662. Mit meiner Frau in „Romeo und Julia“. Das schlechteste Stück, das ich je gesehen habe. Dazu schauderhaft gespielt. Habe beschlossen, nie wieder in eine Premiere zu gehen, weil die Schauspieler dauernd ihren Text vergessen.

Die Samuel Pepys Show

69 rennomierte und bekannte Künstler haben 72 Werke für den guten Zweck zur Verfügung gestellt. Diese wurde vom bekannten Auktionator Otto Hans Ressler im Museum Angerlehner versteigert. Der Erlös geht an den Verein Happy Kids die sich für eine gewaltfreie Zukunft stark machen. Die Patronanz über die Versteigerung übernahm der Ladies Circle 13 Wels.

Charity Kunstauktion

Am 19. Oktober findet bereits der 4. Tag der Welser Kultur 2019 statt. Um 15.00 und 16.30 Uhr kannst Du in der VHS Noitzmühle Ausschnitte aus dem Musical DER KLEINE HORRORLADEN anschauen. Außerdem gibt es die Möglichkeit mit dem Verein Musicalwaves in Kontakt zu kommen – MITSINGEN UND MITTANZEN – KEINE VORKENNTNISSE NÖTIG! 🤩 Der Eintritt ist frei und an diesem Tag von 12:00 bis 20:00 Uhr fahren alle Linienbusse in Wels gratis!

4.Tag der Welser Kultur

Tag der Welser Kultur. Stadt.Ränder. Vogelweide, Neustadt, Pernau, Lichtenegg, Noitzmühle so sieht ein kultureller Samstag in Wels aus.

Kultur in Wels am Samstag

Die Oscars sind vorbei  – Glitter und Glamour haben aber immer Saison. Darum stellt das Gymnasium Dr. Schauerstraße die diesjährige Tanzaufführung unter ein glamouröses Motto. Bühne frei für die Nachwuchskünstler der 1.-3.Klassen.