Gefahrstoffeinsatz: Austritt von Toluylendiisocyanat aus einem Container in Wels-Puchberg

Merken
Gefahrstoffeinsatz: Austritt von Toluylendiisocyanat aus einem Container in Wels-Puchberg

Wels. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr standen Samstagnachmittag bei einem Gefahrstoffaustritt im ÖBB-Terminal in Wels-Puchberg im Einsatz.

Im Bereich eines Containers, der auf Eisenbahnwaggons transportiert wird, ist es zu einem Austritt von Toluylendiisocyanat – einem Zwischenprodukt der Kunststoffindustrie – gekommen. Die Feuerwehr musste unter Schutzanzügen der Stufe 2 den Austritt des Stoffes stoppen. Nach rund einer Stunde konnten die Einsatzkräfte schließlich Entwarnung geben.

Verletzt wurde niemand.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die welser Baseball-Mannschaft ist immer noch auf der Suche nach neuen Mitgliedern. Beim Slowpitchtraining wird das Potential getestet.

Slowpitch
Merken

Slowpitch

zum Beitrag

In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) wurden Samstagabend zwei Feuerwehren zu einem Brand eines Geschäftslokals alarmiert.

Lagerfeuer auf Firmenareal in Marchtrenk führt zu Einsatz zweier Feuerwehren

„Ordnungswache Wels kommt zur Unterstützung der Polizei“: So titelte das Amtsblatt der Stadt Wels im Jänner 2009. Bereits Ende Juni des gleichen Jahres nahmen die damals neun Mitarbeiter ihre Arbeit für die Stadt auf. Der momentane Personalstand liegt bei zwölf Mitarbeitern.

10 Jahre Ordnungswache

Wels gegen Linz. So lautet die Paarung im Finale der Eishockey-Landesliga. Und das erste Duell war eine klare Angelegenheit. Mit 8:2 schlitterten dabei die Welser auswärts in ein Debakel. Jetzt warten zuhause zwei Endspiele.